maxdome onboard: Deutsche Bahn erweitert ICE-Portal

Die Deutsche Bahn erweitert ab sofort ICE-Portal. Über den neuen Menüpunkt „maxdome onboard“ können Kunden verschiedene Inhalte abrufen.

Im ICE-Portal sollen über maxdome onboard erfolgreiche bzw. bekannte Serien wie „The Big Bang Theory“ oder Filme wie „Der kleine Hobbit“, sowie Dokus, Kinderangebote und Shows kostenlos verfügbar sein. Die Inhalte sind auf dem Zugserver gespeichert, verbrauchen beim Nutzer also kein Datenvolumen. Es sollen laut der Bahn etwa 50 regelmäßig wechselnden Filme und Serien im ICE-Portal kostenfrei zur Verfügung stehen.

So funktioniert maxdome onboard:

  • Endgerät mit dem Zug-WLAN „WIFIonICE“ verbinden und das Entertainmentprogramm über das ICE-Portal aufrufen.
  • Wer ein Tablet oder Smartphone nutzt, muss die kostenlose „maxdome onboard“ Player-App installieren.
  • Als Zusatzoption zu den kostenlosen Inhalten können Reisende ein monatlich kündbares maxdome-Abo für 7,99 Euro abschließen.
  • Bestandskunden von maxdome haben ohne weitere Kosten Zugriff auf das Gesamtangebot.

Teilen

Hinterlasse deine Meinung
Du kannst auch als Gast kommentieren (Anleitung). DISQUS respektiert „Do Not Track“ und bietet einen Datenschutz-Modus an. Informationen zum Datenschutz auf mobiFlip.de findest du hier.

Weitere Neuigkeiten

Google Chrome: Tab-Hover-Karten abschalten in Software

In eigener Sache: Die Jahrespakete sind da in Internes

Tesla: Ein neues Model S P100D+ wohl zu Schrott gefahren in Mobilität

November-Highlights 2019 bei Amazon Prime Video in Unterhaltung

Telekom: MagentaTV-Stick und Netflix-Tarif in Unterhaltung

Handheld-Patent: Plant Sharp eine Antwort auf die Nintendo Switch? in Marktgeschehen

Telekom sichert sich Rechte an EM 2024 in News

Netflix beobachtet das Passwort-Sharing in Dienste

Huawei Mate X: Globaler Start wird geprüft in Smartphones

Sony WF-1000XM3 im Test in Testberichte