Maximal 3 Euro Verkaufsprovision bei eBay

Nach langer Pause ist eBay endlich mit einem neuen „Verkaufstag“ zurück. Leider gilt dieser zwar für viele, aber nicht für alle eBay-Accounts.

Vor einigen Monaten gab es bei eBay fast wöchentlich Angebote, mit denen sich die sonst übliche Verkaufsprovision in Höhe von 10% deutlich senken ließ. Aktuell ist es wieder soweit und private Verkäufer können günstig ihre Smartphones, Notebooks, Grafikkarten, Bücher oder was auch immer verhökern. Dabei spielt es keine Rolle, ob das per Auktion oder Sofortkauf erfolgt.

Info

Die Erfolgsquote bei diesem Angebot ist zwar hoch, dennoch gibt es bei MyDealz Berichte, dass die Aktion „nur auf Einladung“ gültig sei. Ob dies bei euch auch der Fall ist, erfahrt ihr nach einem Klick auf „Angebot freischalten“ auf der Aktionsseite.

Noch bis einschließlich Montag könnt ihr bei eBay nämlich Artikel mit maximal 3€ Verkaufsprovision verkaufen, während die Provision regulär bis zu 199€ je Verkauf betragen kann. Das Angebot gilt für maximal 50 Artikel bis einschließlich 15. April 2019 (Montag).

Angebot freischalten →

Ausgenommen vom Angebot sind wie üblich einzelne Kategorien wie Fahr- und Flugzeuge sowie die PayPal-Gebühren. Diese betragen mittlerweile 2,49% des Verkaufserlöses zzgl 0,35€. Wer diese nicht zahlen möchte, kann PayPal natürlich als Zahlungsmethode ausschließen.

Teilen

Hinterlasse deine Meinung
Du kannst auch als Gast kommentieren (Anleitung). DISQUS respektiert „Do Not Track“ und bietet einen Datenschutz-Modus an. Informationen zum Datenschutz auf mobiFlip.de findest du hier.

Weitere Neuigkeiten

ING startet mit Apple Pay in Fintech

Freenet Mobile: Aktionstarif mit 6 GB LTE-Datenvolumen gestartet in Tarife

Xbox: Microsoft schickt Cloud-Dienst in die Public Beta in Gaming

Google Pixel 4 und mehr: Was wir heute alles sehen werden in Smartphones

Google Nest Mini vorab aufgetaucht in Smart Home

Sony PlayStation 5: Neuer Controller für Cloud-Gaming? in Gaming

Disney twittert Lineup für Disney+ in Unterhaltung

Apple mit eigenem Studio für TV+ in Unterhaltung

Huawei Mate X kommt, aber nicht zu uns in Smartphones

Apple Arcade mit neuen Spielen in Gaming