Medienkonsum: So verbreitet ist Streaming in Deutschland

Mal wieder gibt es eine aktuelle Erhebung zum Thema Medienkonsum. Die Zahlen von „EY“ beziehen sich dabei auf den deutschen Markt.

Im Frühjahr 2017 hörten 22 Prozent der erwachsenen Deutschen Musik ausschließlich oder zum Großteil online (z.B. über Dienste wie Spotify). Bei Filmen und Serien sind es 18 Prozent. Auch hier fällt wieder auf, dass die Altersschere zuschlägt. Je jünger die Umfrage-Teilnehmer sind, desto größer wird der Nutzungs-Anteil von Streaming-Plattformen.

Generell kann man also erkennen, was viele bereits wissen: Die Mediennutzung der Deutschen verlagert sich immer mehr ins Internet. Für die jüngeren Nutzer ist das Streamen von Musik oder Filmen bereits vollkommen normal, für die älteren Nutzer allerdings noch nicht.

Bislang zahlen übrigens 23 Prozent der deutschen Nutzer für Video on Demand (z.B. Netflix), bei Musik sind es 19 Prozent. Ein recht großes Wachstumspotential für die Inhalteanbieter besteht also weiterhin.

Mit Daten von ey

Teilen

Hinterlasse deine Meinung
Du kannst auch als Gast kommentieren (Anleitung). DISQUS respektiert „Do Not Track“ und bietet einen Datenschutz-Modus an. Informationen zum Datenschutz auf mobiFlip.de findest du hier.

Weitere Neuigkeiten

Google Chrome: Tab-Hover-Karten abschalten in Software

In eigener Sache: Die Jahrespakete sind da in Internes

Tesla: Ein neues Model S P100D+ wohl zu Schrott gefahren in Mobilität

November-Highlights 2019 bei Amazon Prime Video in Unterhaltung

Telekom: MagentaTV-Stick und Netflix-Tarif in Unterhaltung

Handheld-Patent: Plant Sharp eine Antwort auf die Nintendo Switch? in Marktgeschehen

Telekom sichert sich Rechte an EM 2024 in News

Netflix beobachtet das Passwort-Sharing in Dienste

Huawei Mate X: Globaler Start wird geprüft in Smartphones

Sony WF-1000XM3 im Test in Testberichte