Medion mit eigenem Android-Tablet und Smartphone im 4. Quartal

Auch Medion steigt in den boomenden Tablet-Markt ein und stellt auf der IFA in Berlin das Medion LifeTab mit Android 3.2 alias Honeycomb vor. Während viele schon mit einem solchen Tablet von Medion gerechnet haben, gibt es noch eine weitere Überraschung, denn passend zu dem Gerät wird es auch ein Android-Smartphone geben. Ein E-Reader rundet das Paket zur IFA ab, alle Geräte sollen dann im vierten Quartal 2011 auf den Markt kommen.

Kommen wir zu den Spezifikationen des LifeTab und diese sind momentan absoluter Standard: Der 10.1“ große Touchscreen besitzt eine Auflösung von 1280×800 Pixel, unter der Haube werkelt Nvidias Tegra 2 Prozessor und zur Ausstattung gehören 32 GB Speicher, eine Kamera mit 8 Megapixel auf der Rückseite, eine für Videotelefonie auf der Frontseite, HDMI und UMTS.

Das Smartphone (bis jetzt ohne Namen) besitzt einen 4.3“ großen Touchscreen und dürfte von den Spezifikationen ebenfalls dem aktuellen Standard bei Androiden entsprechen, es kommt mit Version 2.3.4 auf den Markt und wie es aussieht hat Medion hier keine eigene Oberfläche draufgepackt. Spannend wird es dann bei den Preisen, vermutlich wird Medion die Geräte sehr günstig und mit einem Rutsch zum Weihnachtsgeschäft an den Mann bringen, offizielle Informationen gibt es aber noch nicht.

Teilen

Hinterlasse deine Meinung
Du kannst auch als Gast kommentieren (Anleitung). DISQUS respektiert „Do Not Track“ und bietet einen Datenschutz-Modus an. Informationen zum Datenschutz auf mobiFlip.de findest du hier.