Mehr für weniger: Amazon Kindle Fire HD vs. iPad mini

Amazon sieht das iPad mini natürlich als Angriff auf das hauseigene Tablet Kindle Fire HD, schließlich hat Amazon mit dem Kindle Fire überhaupt erst der 7-Zoll-Klasse zu nennenswertem Erfolg verholfen. Aus diesem Grund war es nur eine Frage der Zeit, bis das Unternehmen, wie in den USA so gerne genutzt, mit vergleichender Werbung daher kommt, die das Apple-Tablet ziemlich alt aussehen lassen soll. Unter dem Motto „Mehr für weniger“ will man dem Kunden klar machen, wie viel mehr man für 199 Dollar (bzw. Euro) zu bieten hat.

Zur Wahrheit gehört hier natürlich auch, dass der Preis auf dem Tablet integrierte Werbung enthält und das Android auf dem Kindle Fire (HD) auch sehr stark angepasst und wenig offen ist. Die Amazon-Tablets Kindle Fire und Kindle Fire HD sind bereits auch in Deutschland ab Lager bestellbar und teilweise auch im Einzelhandel verfügbar.

Teilen

Hinterlasse deine Meinung
Du kannst auch als Gast kommentieren (Anleitung). DISQUS respektiert „Do Not Track“ und bietet einen Datenschutz-Modus an. Informationen zum Datenschutz auf mobiFlip.de findest du hier.

Weitere Neuigkeiten

Pixel 4: Google erklärt fehlendes 5G in Smartphones

Alexa kann ab sofort flüstern in Smart Home

AmazonBasics: Rabatte auf zahlreiche Produkte in Zubehör

Huawei Mate 20 Pro bekommt Android-Update spendiert in Firmware & OS

Tesla plant wohl „Track Mode“-Paket in Mobilität

Google Maps: Melden-Funktion wird ausgebaut in Software

Motorola Moto G8 Play zeigt sich in Smartphones

Fitbit will Feature der Apple Watch einbauen in Wearables

OnePlus 8 Pro: So sieht es wohl aus in Smartphones

EMUI 10: Honor Play bekommt kein Update in Firmware & OS