Meizu M5: Einsteiger-Smartphone offiziell vorgestellt

Im Ramen eines eigenen Präsentationsevents hat das chinesische Unternehmen Meizu am heutigen Tag ein neues Einsteiger-Smartphone mit dem Namen Meizu M5 vorgestellt. Der Nachfolger des Meizu M3 wird im Heimatland des Herstellers zu Preisen ab ca. 94 Euro erhältlich sein.

Beim neuen Meizu M5 handelt es sich um ein 5,2 Zoll großes Einsteiger-Smartphone mit einer Displayauflösung von 1.280 x 720 Pixel. Im Inneren kommt ein mit 1,5 GHz taktender MediaTek MT6750 Octa-Core-Prozessor zum Einsatz, dem je nach Version 2 oder 3 GB Arbeitsspeicher zur Seite stehen.

So wird es das Meizu M5 in einer Variante mit 16 GB internem Speicher und 2 GB RAM sowie mit 32 GB Speicher und 3 GB RAM zu kaufen geben, wobei ein microSD-Slot bei beiden Modellen die einfache Speichererweiterung erlaubt.

meizu-m5

Während die beiden 13- und 5-Megapixel-Kameras des Meizu M5 mit ihren Blenden von f/2.2 und f/2.0 nicht sonderlich spannend klingen, fällt der Akku des Smartphones mit einer Kapazität von 3.070 mAh außerordentlich groß aus.

Meizu M5: Preiswertes Smartphone

Bedenkt man die niedrige Auflösung und den nicht sonderlich starken Prozessor, dürfte das in einer sehr guten Laufzeit resultieren. Abgerundet wird das Gesamtpaket zu guter Letzt von einem mTouch Home-Button mit integriertem Fingerabdrucksensor und YunOS 5.1 inklusive der hauseigenen FlyMe OS 5.5 Oberfläche. Meizu wird das M5 in China in den Farben Sapphire Blue, Champagne Gold, Matte Black, Mint Green und Glacier White auf den Markt bringen. Die Preise fallen mit umgerechnet ca. 94 bzw. 121 Euro relativ niedrig aus.

Quelle: Meizu

Teilen

Hinterlasse deine Meinung
Du kannst auch als Gast kommentieren (Anleitung). DISQUS respektiert „Do Not Track“ und bietet einen Datenschutz-Modus an. Informationen zum Datenschutz auf mobiFlip.de findest du hier.