Ride-Sharing-Angebot: Mercedes-Benz Vans gründet Joint Venture mit Via

Mobilität

Mercedes-Benz Vans investiert 50 Millionen US-Dollar in ein neues Joint Venture mit Via und möchte in Zukunft auch in Europa durchstarten.

Via ist ein in New York ansässigen Startup, welches sich auf mobile Mitfahrangebote spezialisiert hat. Man ist ein Joint Venture mit der Transporter-Sparte der Daimler AG eingegangen und Ziel ist es nun das Angebot nach Europa zu bringen.

Daimler Mobility Services beteiligt sich zusätzlich als strategischer Investor an Via und in Europa wird man auch mit Betreibern des öffentlichen Personenverkehrs zusammenarbeiten, die das Via-Betriebssystem bei Bedarf lizenzieren können.

Gemeinsam möchte man spezielle Vans mit Integration der Via-Software, Onboard-Sensorik und elektrischem Antrieb sowie autonomen Fahrfunktionen entwickeln.


Fehler meldenKommentare

Bitte bleibe freundlich.

  1. Es sind Kommentare zu diesem Beitrag vorhanden. Das DISQUS-Kommentarsystem verarbeitet personenbezogene Daten. Das System wird aus diesem Grund erst nach ausdrücklicher Einwilligung über nachfolgende Schaltfläche geladen. Es gilt die Datenschutzerklärung.

Um mobiFlip.de nutzen zu können, müssen Cookies in Deinem Browser aktiviert sein.