MeteoEarth: Wetterübersicht jetzt auch im Browser

meteoearth-website

Die Dienste der recht erfolgreichen Wetter-App MeteoEarth der MeteoGroup können ab sofort auch auf der eigens dafür eingerichteten Website abgerufen und genutzt werden, auf der das aktuelle Wetter rund um die Welt dargestellt wird.

Auf MeteoEarth.com lassen sich so Temperatur und Niederschläge an verschiedensten Orten der Welt besehen, wobei sogar zwischen Regen, Schnee und Schneeregen unterschieden werden kann. Der Stormtracker bietet Übersicht über den prognostizierten Verlauf von Stürmen und dergleichen, was vor allem in Küstenregionen interessant sein könnte. Bewölkung und Gewitter lassen sich ebenfalls anzeigen, genauso wie die verschiedenen Windströme und Isobaren.

Wetter-Interessierte dürften damit ihre Freude haben, denn MeteoEarth ergänzt diese Fakten mit Hintergrundinformationen und Legenden. Auf jeden Fall ist MeteoEarth weit exakter und übersichtlicher als andere Online-Wetterdienste, auf die man nur Pi mal Daumen vertrauen kann. So kann man eventuell selbst schon vorhersagen, wo es in der nächsten Zeit regnen könnte.

Wäre das der Features noch nicht genug, kann man selbstverständlich einzelne Screenshots direkt über Social-Media-Kanäle teilen. Der Map Builder ermöglicht außerdem das einrichten einer Karte für eine bestimmte Region, die man auf seiner eigenen Seite einbinden kann.

MeteoEarth.com →

Und das alles ist kostenlos verfügbar – die Apps schlagen nämlich mit 2,99 bis 3,99 Euro zu Buche, die Android-Anwendung ist im Moment jedoch auf 0,99 Euro reduziert.

MeteoEarth
Preis: Kostenlos+
MeteoEarth
Preis: Kostenlos+

Teilen

Hinterlasse deine Meinung
Du kannst auch als Gast kommentieren (Anleitung). DISQUS respektiert „Do Not Track“ und bietet einen Datenschutz-Modus an. Informationen zum Datenschutz auf mobiFlip.de findest du hier.