Michael Kors: Neue Smartwatches mit Android Wear und Fitness-Tracker

Nach Fossil ist nun auch Michael Kors an der Reihe und stellt einen Satz neuer Smartwatches mit Android Wear und Fitness-Tracker vor. Im passenden Videoclip werden sehr schön die diversen Watchfaces und die Spracherkennung gezeigt.

Wie fast jede Android-Smartwatch haben auch die Uhren aus der Michael Kors ACCESS-Serie anpassbare Features. Kurz zusammengefasst bieten die Uhren:

  • Exklusive Michael Kors Watchfaces – egal ob als digitaler Chronograph, oder ein glitzerndes, animiertes Watchfaces für die Nacht
  • Wie gewohnt zeigen die Uhren auch Social media updates, Textnachrichten, Mails, Benachrichtigungen von Apps
  • Fitness-Tracking ist auch mit diesen Uhren möglich
  • Es wird Leder und Silikonarmbänder geben
  • Magnet-Ladedock
  • The Qualcomm® Snapdragon™ Wear 2100

michaelkors

Die Michael Kors Access-Serie wird in 18 Ländern verkauft werden. Die Uhren starten bei 350 $ und die reinen Fitness-Tracker bei 95 $. Mehr Details findet ihr auf michaelkors.com. Die Screenshots sprechen nebenbei von einem Balken auf dem unteren Displayrand, wie ihn auch beispielsweise die Moto 360 hat. Damit sind sie in meinen Augen leider raus. Was haltet ihr von den neuen Smartwatches? 

Teilen

Hinterlasse deine Meinung
Du kannst auch als Gast kommentieren (Anleitung). DISQUS respektiert „Do Not Track“ und bietet einen Datenschutz-Modus an. Informationen zum Datenschutz auf mobiFlip.de findest du hier.