Microsoft: Erstes Wearable soll „in den nächsten Wochen“ kommen

Microsoft Smartwatch Patent Header

Microsoft Wearable Patent (Bild: USPTO)

Microsoft steht laut Forbes kurz vor der Präsentation seines ersten Wearable, bei dem es sich um eine Smartwatch handeln soll, die schon in den nächsten Wochen der Öffentlichkeit präsentiert werden soll.

Einem Bericht von Forbes zufolge soll Microsoft derzeit an der Präsentation seines ersten Wearables arbeiten. Das Gadget, welches einer Smartwatch ähnelt, soll schon in den nächsten Wochen gezeigt werden. Ein Event von Microsoft steht aktuell nicht an, stellt sich also die Frage, ob es ein solches noch geben, oder ob man die Uhr ohne eine solche Veranstaltung zeigen wird.

Zum Gadget selbst gibt es auch ein paar Informationen. Die Smartwatch soll zum Beispiel die Herzfrequenz messen können und dank einer etwas älteren Meldung wissen wir ja bereits, dass dieses Gadget eigentlich mehr in Richtung Fitness-Tracker gehen wird. Forbes stellte übrigens schon im Mai diesen Jahres die Behauptung auf, dass ein solches Gadget kommen wird und auch das Wall Street Journal schrieb schon darüber. Nun soll es also endlich soweit sein.

Die Uhr soll eine Akkulaufzeit von zwei Tagen haben und nicht nur mit den Geräten von Microsoft kompatibel sein. Auch Forbes behauptet, dass die Uhr mit anderen Plattformen, wie Android und iOS, kompatibel sein soll.

Das Wearable soll kurz nach der Präsentation verfügbar sein, bei Microsoft will man wohl das lukrative Weihnachtsgeschäft mitnehmen. Das Highlight könnte laut dem Bericht von Forbes die Akkulaufzeit sein, denn mit zwei Tagen hält die Uhr doppelt so lange, wie die aktuellen Modelle mit Android Wear. Ob dem so sein wird, muss sich dann aber erst noch zeigen. Ich bin jedenfalls gespannt auf das Gadget, denn Microsoft wagt etwas Neues und beschränkt sich dabei nicht nur auf eine Plattform. Mal schauen, was uns da erwartet.

quelle forbes

Teilen

Hinterlasse deine Meinung
Du kannst auch als Gast kommentieren (Anleitung). DISQUS respektiert „Do Not Track“ und bietet einen Datenschutz-Modus an. Informationen zum Datenschutz auf mobiFlip.de findest du hier.