Microsoft: Große Umstrukturierung soll am 1. Juli offiziell werden

the_next_microsoft

Anfang des Monats berichtete AllThingsD über eine Umstrukturierung bei Microsoft und sprach davon, dass sich das Unternehmen schon bald neu ausrichten wird. Jetzt gibt es neue Informationen zu diesen Plänen, denn wie es weiter geht, möchte Steve Ballmer anscheinend schon in wenigen Tagen bekannt geben. Am 1. Juli, so heißt es in einer exklusiven Meldung von AllThingsD, wird Microsoft passend zum neuen Quartal auch eine neue Strategie verfolgen, die sich auf die Bereiche Business, Hardware, Anwendungen und Dienste konzentrieren wird. Die neuen Sparten sollen dann auch von weniger Managern geleitet werden, was momentan zu Spannungen führt.

Es geht sogar so weit, dass von „gigantischen“ Änderungen die Rede ist und einige die Vermutung haben, dass Steve Ballmer so etwas wie sein „Vermächtnis“ hinterlassen möchte. Die meisten leitenden Angestellten wurden daher auch nicht mit in die Entscheidung einbezogen, was, wie bereits erwähnt, zu gewissen Unruhen führt. Verständlich, immerhin könnten in diesem Zusammenhang auch einige Arbeitsplätze unter den Umstrukturierungsmaßnahmen von Microsoft leiden. Das sorgt allerdings auch dafür, dass nicht viele Details ans Licht rücken dürften, denn Ballmer wird versuchen den Kreis der eingeweihten Personen so klein wie möglich zu halten.

Bei The Verge hat man allerdings auch von mehreren Quellen gehört, dass der Bereich Windows in Zukunft von Terry Myerson (Windows Phone) und Julie Larson-Green (Windows) geleitet wird und Microsoft hier eine einheitliche Plattform haben möchte. Mit Windows (Phone) 8 ist man ja schon einen Schritt in diese Richtung gegangen, das Blue-Update (8.1) soll allerdings dann noch weiter gehen. Diese Woche findet die Microsoft Build, eine offizielle Veranstaltung für Entwickler, in San Francisco statt und ich bin mir sicher, dass man dort dann erste Informationen bekanntgeben wird.

Teilen

Hinterlasse deine Meinung
Du kannst auch als Gast kommentieren (Anleitung). DISQUS respektiert „Do Not Track“ und bietet einen Datenschutz-Modus an. Informationen zum Datenschutz auf mobiFlip.de findest du hier.