Microsoft: Kein Windows 10 für Windows RT – kleines Update geplant

windows 10 header

Nachdem Windows RT in letzter Zeit nur noch stiefmütterlich gepflegt wurde, soll das Betriebssystem der Surface-Serie in Zukunft auch nicht mehr auf Windows 10 aktualisiert werden. Als Trostpflaster werde man jedoch ein Update nachreichen, das einige der neuen Funktionen enthalten soll.

Seit Langem scheint Windows RT inklusive den normalen Surface-Tablets schon auf dem Abstellgleis zu stehen. Nachdem die Präsentation des Surface Mini abgesagt wurde und im Rahmen des Windows 10 Events kaum ein Wort über das kleine Betriebssystem aus Redmond verloren wurde, gibt es nun keine guten Nachrichten für die Besitzer eines Tablets mit Windows RT. Microsoft wird das Betriebssystem nicht auf Windows 10 aktualisieren, sodass die Funktionen lediglich teilweise als Update nachgereicht werden sollen.

Obwohl diese Neuigkeit vorerst gar nicht allzu viele Personen zu betreffend scheint, bestärkt sie die Frage nach der Zukunft von Windows RT. Nachdem Gerüchte aufkamen, dass Microsoft Windows Phone in Zukunft auch für kleine Tablets anbieten werde, kamen kaum neue Informationen nach. Sollten in Zukunft also wirklich noch einmal Windows-Tablets mit ARM-Basis erscheinen, dürfte Microsoft abgesehen von Windows Phone kein kompatibles Betriebssystem mehr im Portfolio führen.

Mal sehen, wo die Reise von Windows RT in Zukunft hinführen wird. Auf jeden Fall schade für die Besitzer eines Tablets mit dem Betriebssystem, da das Surface 2 beispielsweise weiterhin ein gutes Gerät darstellt. Hoffen wir einmal, dass Microsoft mit dem angekündigten Update möglichst viele der neuen Funktionen integrieren wird.

via: cnet

Teilen

Hinterlasse deine Meinung
Du kannst auch als Gast kommentieren (Anleitung). DISQUS respektiert „Do Not Track“ und bietet einen Datenschutz-Modus an. Informationen zum Datenschutz auf mobiFlip.de findest du hier.