Microsoft kündigt drittes Update für Windows Phone 8 an

Phablet_StartScreenProductivity_01_072A1240

Microsoft hat heute ein drittes Update für Windows Phone 8 offiziell angekündigt. Das Update soll „in den kommenden Monaten“ bereitgestellt werden, Entwickler haben allerdings jetzt bereits über das neue Developer Preview Programm die Möglichkeit, das Windows Phone 8 Update 3 vorab zu testen, um ihre Apps bestmöglich vorzubereiten. Änderungen gibt es einige, diese wurden bereits so erwartet und machen unter anderem den Weg frei für Geräte wie das „Nokia Lumia 1520„.

Es werden mit dem Update zum Beispiel Displays mit 5- und 6-Zoll-Bildschirmdiagonale unterstützt und auch mit den bekannten Snapdragon Quad-Core-Prozessoren von Qualcomm sowie hochauflösende Displays (FullHD) kommt Windows Phone 8 nach dem Update klar.

Zu den Neuerungen des Updates gibt Microsoft u.a. folgendes bekannt:

Windows Phone 8 Smartphones mit FullHD-Displays profitieren künftig von einem extra großen Startscreen, auf dem sechs statt vier Kacheln nebeneinander Platz finden. Damit haben Nutzer die Möglichkeit, ihr Gerät noch stärker zu personalisieren und mehr Apps, Informationen oder Kontakte als bisher in einer Reihe anzupinnen. Autofahrende Windows Phone Nutzer kommen mit dem neuen „Fahrzeugmodus“ künftig ohne Ablenkung von A nach B. In dieser Einstellung werden eingehende Nachrichten und Hinweise auf dem Lock Screen unterdrückt, bis das Ziel sicher erreicht ist. Zudem kann der Fahrzeugmodus so konfiguriert werden, dass automatische Antworten an die Personen gesendet werden, die den Nutzer während der Fahrt erreichen möchten.

Mit dem dritten Update kann Windows Phone 8 jetzt außerdem noch leichter als Internet Hot-Spot für Windows 8.1 Geräte eingesetzt werden. Sind PC oder Tablet mit dem Windows Phone über Bluetooth gekoppelt, kann die Internetverbindung genutzt werden, ohne dass eine Passworteingabe erforderlich ist oder die Einstellung über das Smartphone eingeschaltet werden muss.

Weitere Features des dritten Windows Phone 8 Updates:

  • Erweiterte Klingeltoneinstellung: Kontakten, Erinnerungen, SMS-, Instant-, Email- und Voicemail-Benachrichtigungen kann ein anderes Benachrichtigungs-Signal zugeordnet werden.
  • Kein Drehen und Wenden mehr: Die automatische Rotation des Displays in den Apps kann bei Bedarf deaktiviert werden.
  • Speichermanagement: Neue Einstellungen ermöglichen dem Nutzer eine bessere Speicherverwaltung seines Smartphones.
  • Apps einfacher schließen: Mit dem bekannten App Switcher kann der Nutzer leicht zwischen geöffneten Apps hin und her wechseln und einzelne Apps nun bei Bedarf beenden.
  • WLAN von Anfang an: Auf WLAN kann nun bereits während der Ersteinrichtung des Smartphones zugegriffen werden, zum Beispiel während der Wiederherstellung eines Backups.
  • Bluetooth: Das Update bringt eine ganze Reihe von Verbesserungen bei der Verbindung mit Bluetooth-Geräten.

Der Zeitpunkt für die Verfügbarkeit ist von Mobilfunkbetreiber und Modell abhängig. Windows Phone 8 Nutzer werden benachrichtigt, sobald das Update für ihr Gerät verfügbar ist und sie es kostenlos herunterladen und installieren können. Weitere Informationen zum Windows Phone 8 Update 3 finden Sie im Blogpost der Microsoft Corporation.

Teilen

Hinterlasse deine Meinung
Du kannst auch als Gast kommentieren (Anleitung). DISQUS respektiert „Do Not Track“ und bietet einen Datenschutz-Modus an. Informationen zum Datenschutz auf mobiFlip.de findest du hier.