Microsoft Office 2016 für Mac veröffentlicht

Office-2016-for-Mac-is-here-1

Microsoft hat heute die weltweite Verfügbarkeit von Office 2016 für Mac für Office 365-Kunden bekannt gegeben. Die Vollversion zum Einmalkauf soll deutlich später erscheinen.

Die Office Preview stand den Nutzern bereits seit April zur Verfügung. Die neu gestaltete Office-Version für das Betriebssystem Mac OS X ist mit den Cloud-Diensten OneDrive, OneDrive for Business und SharePoint verbunden. Zu Office 2016 für Mac gehört neben Word, Excel, PowerPoint und Outlook auch die Notizbuch-Software OneNote. Hier kann die Software bezogen werden.

Abonnenten von Office 365 können im Rahmen ihrer Lizenz kostenfrei auf Office 2016 für Mac umsteigen und das Paket auf bis zu fünf Macs einsetzen. Zur Office 365-Lizenz gehört zudem 1 TB Cloud-Speicher auf OneDrive. Die Personal-Edition von Office 365 gibt es schon für unter 40 Euro, damit ist die Nutzung aber nur auf einem PC oder Mac und einem Tablet pro Benutzer möglich. Erst ab September 2015 wird es Office 2016 für Mac auch als Dauerlizenz geben.

Die Bereitstellung der Windows-Version von Office 2016 ist laut Microsoft ebenfalls für dieses Kalenderjahr geplant.

Teilen

Hinterlasse deine Meinung
Du kannst auch als Gast kommentieren (Anleitung). DISQUS respektiert „Do Not Track“ und bietet einen Datenschutz-Modus an. Informationen zum Datenschutz auf mobiFlip.de findest du hier.