Microsoft schenkt Mitarbeitern in China ein Lumia 630, wenn sie freiwillig gehen

Nokia Lumia 630 (7)

Microsoft wird in den nächsten Monaten gut 18.000 Mitarbeiter entlassen und ein Großteil davon arbeitet in einer Fabrik in Peking. Begeistert war man dort nicht, doch Microsoft hat ein Trostpflaster parat: Ein Lumia 630.

Von den 18.000 Stellen, die Microsoft im Laufe der nächsten Monate streichen möchte, befinden sich 4700 in Peking. Von den 5000 Mitarbeitern einer Nokia-Fabrik, sollen nur noch 300 übrig bleiben. Das sorgte letzte Woche für heftige Proteste der Mitarbeiter vor Ort. Durchaus verständlich, immerhin trifft es diesen Standort besonders hart. Doch Microsoft hat ein Trostpflaster parat.

Vor Ort hat man ein Programm gestartet, in dem man Mitarbeitern, die das Unternehmen freiwillig verlassen, ein Lumia 630 schenkt. Knapp 300 Geräte will man am Tag verteilen. Wer zuerst kommt, mahlt zuerst. Das Lumia 630 hat in Peking einen Wert von gut 100 Euro. Diese sollen also für die Mitarbeiter ein kleines Trostpflaster sein und vor allem die Unruhen in der Gegend beenden.

Ein geschickter Schachzug von Microsoft, die das übrigens nicht bestätigen wollten. Das sorgt für einen Konkurrenzdruck unter den Mitarbeitern, die mit den 300 Geräten am Tag natürlich so schnell wie möglich reagieren wollen. Es läuft früher oder später sowieso darauf hinaus, dass man das Unternehmen verlassen muss, warum also nicht noch ein Smartphone abstauben.

Aus Sicht des Unternehmens ein taktischer Schachzug, der die Unruhen vor Ort eindämmen dürfte. Außerdem bekommt man so täglich einen ganzen Schwung an Mitarbeitern dazu, Microsoft zu verlassen. Menschlich betrachtet ist so eine Strategie nicht unbedingt schön. Hier wäre es dann doch wohl das mindeste gewesen, wenn man jedem Mitarbeiter zum Trost ein Lumia 630 schenkt und aus der Angelegenheit nicht noch einen Wettbewerb macht.

Teilen

Hinterlasse deine Meinung
Du kannst auch als Gast kommentieren (Anleitung). DISQUS respektiert „Do Not Track“ und bietet einen Datenschutz-Modus an. Informationen zum Datenschutz auf mobiFlip.de findest du hier.