Microsoft Surface Arc Mouse offiziell vorgestellt

Neben dem neuen Surface Laptop hat Microsoft am vergangenen Abend auch noch ein weiteres Produkt der Surface-Reihe präsentiert. Bei der Microsoft Surface Arc Mouse handelt es sich um eine neue Bluetooth-Maus, welche in den USA bereits zum Preis von 79,99 US-Dollar vorbestellt werden kann.

Bislang bot Microsoft unter dem Namen der Surface-Reihe lediglich die Surface Maus an, gestern Abend erweiterte man das Portfolio allerdings um ein portableres Modell. Die neue Microsoft Surface Arc Mouse kann flach in der Tasche transportiert und dennoch einfach in die gewöhnliche Buckel-Form gebracht werden. Die gesamte vordere Hälfte ist als Touchpad konzipiert und wird daher nicht nur zum Klicken, sondern auch zum Scrollen verwendet.

Bis zu 9 Monate Laufzeit

https://www.youtube.com/watch?v=kkwSh2q-1yE

Wie die meisten mobilen Mäuse kann die neue Microsoft Surface Arc Mouse per Bluetooth 4.0 mit sämtlichen Rechnern verbunden werden. Dabei sollen die zwei mitgelieferten AAA-Batterien bis zu 9 Monate durchhalten, wobei Microsoft nicht verkündet, welche täglich Nutzungszeit dieser Schätzung zugrunde liegt. Sind die Batterien einmal leer, können sie einfach getauscht werden, woraufhin man sich die kommenden Monate keine Gedanken mehr darum machen muss.

In den USA kann die Microsoft Surface Arc Mouse in den Farben Burgundr, Light Grey und Cobalt Blue bereits zum Preis von 79,99 US-Dollar vorbestellt werden, hierzulande listet man sie noch nicht im offiziellen Online-Shop. Kosten wird sie in Deutschland vermutlich zwischen 80 und 90 Euro.

Teilen

Hinterlasse deine Meinung
Du kannst auch als Gast kommentieren (Anleitung). DISQUS respektiert „Do Not Track“ und bietet einen Datenschutz-Modus an. Informationen zum Datenschutz auf mobiFlip.de findest du hier.

Weitere Neuigkeiten

Google Chrome: Tab-Hover-Karten abschalten in Software

In eigener Sache: Die Jahrespakete sind da in Internes

Tesla: Ein neues Model S P100D+ wohl zu Schrott gefahren in Mobilität

November-Highlights 2019 bei Amazon Prime Video in Unterhaltung

Telekom: MagentaTV-Stick und Netflix-Tarif in Unterhaltung

Handheld-Patent: Plant Sharp eine Antwort auf die Nintendo Switch? in Marktgeschehen

Telekom sichert sich Rechte an EM 2024 in News

Netflix beobachtet das Passwort-Sharing in Dienste

Huawei Mate X: Globaler Start wird geprüft in Smartphones

Sony WF-1000XM3 im Test in Testberichte