Microsoft Surface Pro: LTE-Version auf Frühjahr 2018 verschoben

Microsoft Surface Pro

Ursprünglich wurde davon ausgegangen, dass das Microsoft Surface Pro noch im Oktober in einer LTE-Version erscheinen wird, doch daraus wird nun anscheinend nichts. Wie Microsoft bekannt gab, wird die Mobilfunkvariante erst im Frühjahr 2018 erscheinen.

In Folge der Ankündigung, dass es das Microsoft Surface Pro wieder mit integriertem LTE-Modul zu kaufen geben wird, beschlossen viele Interessenten auf den Release der Variante zu warten. Machte das anfangs bereits ganze fünf Monate aus, wurde der Zeitraum von Microsoft nun noch einmal verlängert. In den offiziellen FAQs zum Surface Pro verkündete Microsoft, dass mit einer LTE-Version erst im Frühjahr 2018 gerechnet werden kann.

Surface Pro-Nachfolger bereits 2018?

Ärgerlich ist das für alle Interessenten nicht nur, da sie nun noch einmal ein weiteres halbes Jahr warten müssen. So wird Microsoft 2018 vermutlich bereits einen Nachfolger des Surface Pro präsentieren, zu dessen Vorstellung das Surface Pro LTE dann vermutlich nur wenige Monate alt wäre. Käufer würden sich dann berechtigterweise ärgern, nicht doch noch etwas länger – dann vielleicht anderthalb Jahre – gewartet zu haben, um das aktuellere Modell zum selben Preis zu erwerben.

Zudem ist bislang von offizieller Seite noch nicht einmal bestätigt worden, dass es das Microsoft Surface Pro LTE auch in Deutschland auf den Markt schaffen wird. Begründet sind die Hoffnungen vor allem auf einen Artikel von Roland Quandt, in dem er von Listungen bei deutschen Online-Shops berichtete.

Teilen

Hinterlasse deine Meinung
Du kannst auch als Gast kommentieren (Anleitung). DISQUS respektiert „Do Not Track“ und bietet einen Datenschutz-Modus an. Informationen zum Datenschutz auf mobiFlip.de findest du hier.