Microsoft veröffentlicht Quartalszahlen: Surface RT floppt

Microsoft Surface Pro Tablet Test (15)

„Überraschung“, das Microsoft-Tablet Surface RT floppt und zwar so sehr, dass Microsoft es mit 900 Millionen US-Dollar Abschreibungen versehen muss, dies geht aus den aktuellen Quartalszahlen des Unternehmens hervor. Die Erwartungen an die Verkäufe des Tablets mit abgespecktem Windows waren wohl deutlich höher, als der Markt es leisten konnte. Tröstend ist, dass im Vergleich zum Umsatz und Gewinn diese Abschreibung nicht so massiv wiegt. Der Gewinn lag bei 4,96 Milliarden US-Dollar, bei einem Umsatz von 19,9 Milliarden US-Dollar. Nach der Bekanntgabe der Zahlen stürzte der Aktienkurs von Microsoft dennoch um 6,3 Prozent ab. Erst dieser Tage hat Microsoft eine massive Preissenkung für das Surface RT bekannt gegeben.

Quelle microsoft

Teilen

Hinterlasse deine Meinung
Du kannst auch als Gast kommentieren (Anleitung). DISQUS respektiert „Do Not Track“ und bietet einen Datenschutz-Modus an. Informationen zum Datenschutz auf mobiFlip.de findest du hier.

Weitere Neuigkeiten

Cinebar Ultima und Cinedeck: Teufel mit neuen Soundbars in Audio

FRITZ!Box 7590 und 7490: Neues Labor-Update veröffentlicht in Firmware & OS

VW ID.4X: Volkswagen plant wohl Marktstart Ende 2020 in Mobilität

Amazon Prime Video mit neuen Funktionen in Dienste

2 x Google Home Mini für 29,95 Euro in Smart Home

Android Auto: Wetter-Anzeige wird verteilt in Dienste

Congstar plant Aktionstarif zum Cyber Weekend in Tarife

Samsung Galaxy S11: So sieht es wohl aus in Smartphones

Nintendo: Offizieller Merch bei Amazon USA in Marktgeschehen

REWE liefert „tausende Artikel“ bundesweit in Handel