Mini-Version des Meizu Metal zeigt sich im GFXBench

Der chinesische Hersteller Meizu scheint aktuell an einer Mini-Version des eigenen Meizu Metal Phablets zu arbeiten. Im bekannten GFXBench findet sich momentan ein Eintrag zu einem 4,6 Zoll großen Smartphone, das dem Unternehmen und der neuen Smartphone-Serie zugeordnet werden kann.

Mit dem Meizu Metal wurde Ende Oktober ein interessantes Phablet aus China vorgestellt, das mit einer guten Verarbeitung und einem in den Home-Button integrierten Fingerabdrucksensor überzeugen konnte. Wie es nun aussieht, scheint Meizu derzeit an einer Mini-Version des Smartphones zu arbeiten, deren Display nur noch 4,6 Zoll in der Diagonalen messen soll. Dennoch löst es laut dem Eintrag im GFXBench angeblich noch mit 1920 x 1080 Pixeln auf, was eine hohe Pixeldichte von 479 ppi zur Folge hätte.

Wie die im Benchmark hinterlegten Werte verraten, wird die Mini-Version des Meizu Metal von einem MediaTek MT6753 Octa-Core-SoC angetrieben, dem 2 GB Arbeitsspeicher zur Seite stehen. Der interne Speicher beläuft sich auf eine Größe von 16 GB und beherbergt eine Version des eigenen auf Android 5.1 Lollipop basierenden FlymeOS. Abgerundet wird die Ausstattung von zwei Kameras mit Auflösungen von 13 und 5 Megapixeln, NFC scheint jedoch leider nicht mit an Bord zu sein.

Sollte Meizu wirklich eine Mini-Version des Metal auf den Markt bringen und diese mit demselben Metall-Gehäuse und Fingerabdrucksensor erscheinen, hätte man hier auf jeden Fall ein interessantes Gerät im Angebot. Preislich dürfte das Smartphone dann im Bereich um die 200 Euro liegen.

Quelle: GFXBench via: GSMArena

Teilen

Hinterlasse deine Meinung
Du kannst auch als Gast kommentieren (Anleitung). DISQUS respektiert „Do Not Track“ und bietet einen Datenschutz-Modus an. Informationen zum Datenschutz auf mobiFlip.de findest du hier.