Miniatur Wunderland Hamburg landet bei Google Street View

Das Miniatur Wunderland in Hamburg kann ab sofort auch über Google Street View betreten werden.

Mittlerweile ist das Miniatur Wunderland in Hamburg längst kein Geheimtipp mehr. Auf einer Modellfläche von über 1.000 Quadratmetern erwarten Besucher nicht nur 13 Kilometer Modellbahngleise, sondern auch fahrende Feuerwehrautos und vieles mehr. Das alles inklusive meinem persönlichen Highlight, dem riesigen Flughafen, kann ab sofort auch über Google Street View bestaunt werden.

Eine Alternative zum echten Besuch inklusive Tag-Nacht-Wechsel stellt die Online-Führung zwar nicht dar, wer die größte Modelleisenbahnanlage der Welt aber nicht in Aktion erleben kann, hat nun kostenlos die Chance dazu. Auf der Google-Seite des „Museums“ ist der Punkt „Street View“ ab sofort erreichbar und ermöglicht einen virtuellen Rundgang durch alle Gebiete.

Am besten schaut einfach selbst rein, denn vor Ort hat man selbst nach einem Tagesbesuch noch nicht alle Details gesehen.

MiWuLa bei Street View →

Teilen

Hinterlasse deine Meinung
Du kannst auch als Gast kommentieren (Anleitung). DISQUS respektiert „Do Not Track“ und bietet einen Datenschutz-Modus an. Informationen zum Datenschutz auf mobiFlip.de findest du hier.

Weitere Neuigkeiten

o2 LTE-Ausbau: Telefónica baut 850 neue LTE-Sender im September in Telefónica

Telekom: Über 82.000 weitere Haushalte mit bis zu 100 MBit/s im Netz in Telekom

Street View in Deutschland: Google lässt Datenschutzvorgaben prüfen in Marktgeschehen

Huawei MediaPad 7 mit Loch im Display in Tablets

Google Pixel 4: Face Unlock wird optimiert in Smartphones

5G: Xiaomi will 2020 richtig Druck machen in Marktgeschehen

EMUI 10: Huawei Mate 20 Pro startet in Deutschland die Beta in Firmware & OS

Apple Pay: Sparkasse bei Apple gelistet in Fintech

Samsung Galaxy Tab S6 LTE im Test in Testberichte

Finanzbranche: Zahlen zur Digitalisierung in Fintech