MixRadio für Android und iOS kommt

MixRadio Logo Header

Der Musikstreaming-Dienst MixRadio wird in Zukunft auch für Android und iOS verfügbar sein. Passend dazu ist diese Woche ein offizielles Beta-Programm gestartet, bei dem man sich bei Interesse anmelden kann.

MixRadio werden vielleicht nur die Nokia-Nutzer mit einem Lumia unter euch kennen, der Dienst für Musikstreaming wurde 2013 neu getauft und ist seit dem ein fester Bestandteil von Windows Phone. Seit dem hat sich allerdings viel verändert. Nokia baut keine Lumias mehr und MixRadio ist mittlerweile in den Händen von Line. Doch das tut dem Dienst glaube ich auch ganz gut.

MixRadio soll zwar auch in Zukunft auf Lumias vorinstalliert sein, doch dank der Übernahme werden auch andere Plattformen wichtiger. So wie Android und iOS. Für beide gibt es eine erste Beta, die aber nicht öffentlich verfügbar ist. Für die Android-Beta kann man sich hier anmelden und für die iOS-Beta kann man sich hier anmelden. Das folgende Video zeigt euch schon mal, was euch bei der Android-Version erwartet und wie diese derzeit aussieht.

MixRadio ist definitiv ein Dienst, den es sich zu beobachten lohnt. Ich glaube aber auch, dass man spätestens mit dem Release der finalen Version für iOS und Android ein neues Preismodell finden wird. Mal schauen, ob die App in Zukunft weiterhin interessant sein wird. Auf Lumia-Geräten nutze ich den Dienst jedenfalls ganz gerne und auf dem iPhone ist er auch willkommen.

Ihr könnt euch übrigens schon mal einen Eindruck vom Angebot machen, in dem ihr auf der Webseite von MixRadio vorbeischaut. Dort gibt es allerdings nur 30-Sekunden-Snippets von den Liedern. Sollte aber ausreichen.

Teilen

Hinterlasse deine Meinung
Du kannst auch als Gast kommentieren (Anleitung). DISQUS respektiert „Do Not Track“ und bietet einen Datenschutz-Modus an. Informationen zum Datenschutz auf mobiFlip.de findest du hier.