Mobiler Firefox für Android – Neuer Pre-Alpha-Build des Fennec Browsers mit Multitouch-Unterstützung

Der mobile Browser von Firefox wird von sehr vielen Android-Benutzern sehnlichst erwartet. Nachdem ich den letzen Nightly-Build im Test hatte, gibt es nun eine weitere Pre-Aplpha-Version mit Mutitouch-Unterstützung. Um die kleinlichen Kommentare vorweg zu nehmen, ja, Pinch-To-Zoom ist kein echtes Multitouch, aber nun mal unter diesem Namen in der breiten Masse bekannt.

Es kann vorkommen, dass der Browser das Smartphone verlangsamt und es sind noch einige Bugs vorhanden, die sogar einen Absturz des Sytems verursachen könnten. Ein Datenverlust sei jedoch nicht zu befürchten. Es würden zwar noch die genannten Fehler im Fennec-Browser existieren, aber bereits die vorhergehende Version lief auf meinem HTC Desire prima.

Die Pre-Alpha-Version des mobilen Firefox funktioniert nur auf Smartphones mit Android 2.0 oder höher. Nach Aussage des Entwicklers wäre Fennec bisher nur auf dem Nexus One und dem Motorola Milestone getestet worden. Auch auf Schnelligkeit wurde er noch nicht getrimmt. Alle, die jetzt die neue Version von Fennec testen wollen, können sich die APK-Datei hier kostenlos herunterladen.

Wann genau die finale Version des Browsers verfügbar sein wird, ist noch unbekannt.

Teilen

Hinterlasse deine Meinung
Du kannst auch als Gast kommentieren (Anleitung). DISQUS respektiert „Do Not Track“ und bietet einen Datenschutz-Modus an. Informationen zum Datenschutz auf mobiFlip.de findest du hier.