Mobiler Magerwahn: Vivo X3 ist nur 5,75 mm dünn

x3-main-figure

Irgendwann sagte ich mal, bald wären die Schatteneffekte um die App-Symbole tiefer als das Smartphone überhaupt hoch ist. Weit sind wir davon nicht mehr entfernt.

Das Vivo X3 aus China hat sich nun den Grenzen des Machbaren weiter genähert und ist in der blauen Version nur 5,75 mm dünn. Warum die weiße Version mit 5,95 mm etwas mehr aufträgt, kann ich euch leider nicht genau sagen.

x3-section3-mobile

Daneben hat das X3 aber auch noch ein paar andere Sachen zu bieten:

  • 143,27 x 71,03 mm Größe
  • 150 g Gewicht (erstaunlich, dass wir da keine zwei Nachkommastellen bekommen)
  • 5″-IPS-Display mit 720p-Auflösung
  • Android 4.2
  • 1,5 GHz-Quadcore-Prozessor, 1GB RAM
  • 16 GB interner Speicher
  • 2.000 mAh-Akku
  • 5 Megapixel-Front- und 8 Megapixel-Hauptkamera
  • WiFi, GPS, USB 2.0 und USB On-the-go

Vivo betont die HiFi-Ausrichtung des X3 mit dem verbauten Digital-Analog-Wandler und hochwertigen Ohrhörern im Lieferumfang.

x3-b-8

Abschließend hier noch ein paar Live-Bilder für euch:

Das X3 ist in China ab September für 2498 Yuan erhältlich, was etwa 305 Euro entspricht. Pläne für einen internationalen Verkauf sind mir nicht bekannt.

Wann ist ein Gadget für euch zu dünn?

Vivo via ePrice

Teilen

Hinterlasse deine Meinung
Du kannst auch als Gast kommentieren (Anleitung). DISQUS respektiert „Do Not Track“ und bietet einen Datenschutz-Modus an. Informationen zum Datenschutz auf mobiFlip.de findest du hier.