Moto 360: Update bringt enorm verbesserte Akkulaufzeit

Motorola Moto 360 Header

Letzte Woche erhielt die Motorola Moto 360 ein kleines Bugfix-Update, welches allem Anschein nach jedoch eine große Wirkung hat. Wie auf Reddit derzeit berichtet wird, verbessert das Update die Akkulaufzeit deutlich – Steigerungen um 40 Prozent sollen möglich sein.

Smartwatches mit Android Wear hatten bisher vor allem ein Problem: viel zu kurze Akkulaufzeiten. Motorolas Moto 360 war selbstverständlich ebenfalls von dieser Angelegenheit betroffen. Das jüngste Update scheint nun jedoch eine starke Verbesserung zu erzielen. Nutzer, welche nach 14 Stunden Nutzung bisher noch über 50 Prozent Ladung verfügten, bringen es nun nach derselben Zeit auf 70 Prozent. Die Moto 360 eines anderen Heavy-Users zeigte trotz sehr starker Nutzung nach 17 Stunden noch ganze 41 Prozent an.

I keep responding to these posts, but here’s my best battery life yet. I took it off the charger at 10am today. Used it all day, 2 hours running navigation plus music controls in the car, checking emails and texts a few times an hour, responding to 15 or more texts from the watch, used QR codes on the watch to get into a party. It’s now almost 3am the next day and I’m at 41% battery! Couldn’t ask for more. Don’t need more.

Das Update mit der Firmware-Nummer KGW42R scheint die Akkulaufzeit rundum verbessert zu haben. Selbst mit angeschaltetem „Ambient Screen“ knacken die Besitzer nun die 24 Stunden Marke und haben daraufhin noch ca. 20 Prozent übrig. Bei gemäßigter Nutzung und ohne Ambient Screen dürften sogar Laufzeiten von 2 bis 3 Tagen möglich sein.

Werdet ihr euch die Moto 360 zulegen oder benötigt ihr eine noch längere Akkulaufzeit?

Quelle: Reddit via: smartdroid

Teilen

Hinterlasse deine Meinung
Du kannst auch als Gast kommentieren (Anleitung). DISQUS respektiert „Do Not Track“ und bietet einen Datenschutz-Modus an. Informationen zum Datenschutz auf mobiFlip.de findest du hier.