Moto G mit 4G LTE und microSD-Slot offiziell vorgestellt

Hardware

Nicht nur das Moto E hat Motorola heute offiziell vorgestellt, sondern auch das Moto G wurde in einer neuen Version angekündigt. Ab Juli wird das Erfolgsmodell ein Upgrade erhalten und dann sowohl ein 4G LTE-Modul, als auch einen microSD-Slot verbaut haben. Das neue Modell bietet wie die bisherige günstigere Variante 8 GB internen Speicher und wird mit einer UVP von 199 Euro verkauft, so teuer ist derzeit in etwa die Ausgabe mit 16 GB internem Speicher.

Ich habe das Moto G (ohne 4G) fast täglich im Einsatz und ein paar Eindrücke dazu hier niedergeschrieben. Nettes Upgrade, was sich viele Nutzer sicher direkt gewünscht hätten – oder?


Kommentare

Bitte bleibe freundlich.

  1. Es sind Kommentare zu diesem Beitrag vorhanden. Das DISQUS-Kommentarsystem verarbeitet personenbezogene Daten. Das System wird aus diesem Grund erst nach ausdrücklicher Einwilligung über nachfolgende Schaltfläche geladen. Es gilt die Datenschutzerklärung.

Um mobiFlip.de nutzen zu können, müssen Cookies in Deinem Browser aktiviert sein.