Moto G 2016: Zwei Versionen, neue Details zur Ausstattung

Lenovo hat nicht nur ein neues Moto X in der Pipeline, auch das Moto G wird demnächst mit hoher Wahrscheinlichkeit einen Nachfolger bekommen.

Und mit demnächst meine ich den 17. Mai, denn an diesem Tag hat Lenovo ja zu einem Event eingeladen. Dort werden wir mit hoher Wahrscheinlichkeit auch neue Geräte zu sehen bekommen. Ob es das Moto X zu sehen geben wird, ist schwer zu sagen, aber wir gehen fest von einem, beziehungsweise zwei, Moto G aus.

Nach dem ersten Render-Bild haben wir heute weitere Details für euch. Das Moto G 2016 soll in zwei Versionen erscheinen. Beide besitzen wohl ein 5,5 Zoll großes Display, welches mit 1920 x 1080 Pixel auflöst. Unter der Haube werkelt bei beiden der Snapdagon 430, wobei das Plus-Modell 3 GB Arbeitsspeicher und somit 1 GB mehr als das normale Moto G besitzen soll. Außerdem gibt es hier 16 statt 12 Megapixel und der interne Speicher (erweiterbar) umfasst 32 statt 16 GB.

Ein 3000 mAh starker Akku, ein Fingerabdrucksensor und Android 6.0 Marshmallow runden das Paket ab. Das Moto G 2016 soll wieder wasserdicht sein. Beim Preis ist von 240 bis 280 Euro auszugehen. Klingt nach einem vernünftigen Upgrade für das Moto G vom letzten Jahr. Weitere Details gibt es bei WinFuture.

Teilen

Hinterlasse deine Meinung