Moto X 2016: Benchmark könnte Details verraten

Symbolbild: Das Moto G (2014)

Motorola, beziehungsweise Lenovo, arbeitet derzeit wohl mit Hochdruck an einem Nachfolger für das Moto X, welches schon bald kommen könnte.

In diesem Jahr könnte das neue Moto X nämlich schon im Juni und somit früher als im letzten Jahr vorgestellt werden. Laut einem aktuellen Benchmark-Eintrag gehört zur Ausstattung ein Snapdragon 820, der von 4 GB Arbeitsspeicher unterstützt wird.

Lenovo wird hier also keine neue Maßstäbe setzen, doch immerhin hat man aktuelle Hardware verbaut und kann so mit dem Galaxy S7, LG G5 und Co mithalten. Man wird sich dann wohl wieder über den Moto Maker von der Konkurrenz abheben.

Das Modell im Benchmark trägt die Bezeichnung XT1650, es muss also nicht das Moto X sein, doch anhand der Hardware gehe ich mal schwer davon aus. Es wird übrigens mit Android 6.0 getestet, dürfte somit also noch vor Android N auf den Markt kommen. Dies spricht ebenfalls für einen Marktstart im Sommer.

Optisch haben wir immer noch keinen Hinweis auf das neue Moto X, uns bleibt also nur ein älterer Leak, der allerdings vom Dezember letzten Jahres stammt.

Teilen

Hinterlasse deine Meinung
Du kannst auch als Gast kommentieren (Anleitung). DISQUS respektiert „Do Not Track“ und bietet einen Datenschutz-Modus an. Informationen zum Datenschutz auf mobiFlip.de findest du hier.