Moto X: Frontseite zeigt sich auf Fotos

Hardware

Zum Motorola “Moto X” haben wir ja nun schon einiges gehört. Es wird in den USA zusammengebaut, es wird vom Nutzer anpassbar sein, zumindest, was die Software angeht und es soll vermutlich sogar, ähnlich wie die Nexus-Smartphones von Google, für einen relativ geringen Preis verkauft werden. Nach farbigen Hüllen bzw. einer grünen Rückseite scheint nun auch klar, dass wir das Gerät in einer schwarzen und weißen Version sehen werden, denn Teile der Frontpartie zeigen sich nun.

Unter der Haube (Prozessor, Arbeitsspeicher, interner Speicher, …) wird man definitiv keine Änderungen vornehmen können. Ausgeliefert wird das Gerät mit der aktuellen Version von Android, es soll allerdings auch noch einige nicht näher bekannte “Tweaks” erhalten. Ich bin durchaus gespannt auf das Gerät, ob es mit den finalen Spezifikationen punkten kann, bleibt aber erstmal abzuwarten.


Fehler melden1 Kommentar

Bitte bleibe freundlich.

  1. Es sind Kommentare zu diesem Beitrag vorhanden. Das DISQUS-Kommentarsystem verarbeitet personenbezogene Daten. Das System wird aus diesem Grund erst nach ausdrücklicher Einwilligung über nachfolgende Schaltfläche geladen. Es gilt die Datenschutzerklärung.

Um mobiFlip.de nutzen zu können, müssen Cookies in Deinem Browser aktiviert sein.