Moto X: Frontseite zeigt sich auf Fotos

moto-x-leak-03-resized

Zum Motorola „Moto X“ haben wir ja nun schon einiges gehört. Es wird in den USA zusammengebaut, es wird vom Nutzer anpassbar sein, zumindest, was die Software angeht und es soll vermutlich sogar, ähnlich wie die Nexus-Smartphones von Google, für einen relativ geringen Preis verkauft werden. Nach farbigen Hüllen bzw. einer grünen Rückseite scheint nun auch klar, dass wir das Gerät in einer schwarzen und weißen Version sehen werden, denn Teile der Frontpartie zeigen sich nun.

Unter der Haube (Prozessor, Arbeitsspeicher, interner Speicher, …) wird man definitiv keine Änderungen vornehmen können. Ausgeliefert wird das Gerät mit der aktuellen Version von Android, es soll allerdings auch noch einige nicht näher bekannte „Tweaks“ erhalten. Ich bin durchaus gespannt auf das Gerät, ob es mit den finalen Spezifikationen punkten kann, bleibt aber erstmal abzuwarten.

moto-x-leak-02-resized

moto-x-leak-01-resized

Teilen

Hinterlasse deine Meinung
Du kannst auch als Gast kommentieren (Anleitung). DISQUS respektiert „Do Not Track“ und bietet einen Datenschutz-Modus an. Informationen zum Datenschutz auf mobiFlip.de findest du hier.

Weitere Neuigkeiten

Volksbanken: Schneller bezahlen mit digitalen Karten in Fintech

LTE für die Berliner U-Bahn in Provider

Amazon Fire TV Blaster vorgestellt in Unterhaltung

OnePlus 3(T): Ein letztes Android-Update in Firmware & OS

Samsung Galaxy S10 Lite kommt wohl mit Flaggschiff-Spezifikationen in Smartphones

Xiaomi: Neues Mi Band im Dezember in Wearables

Apple iOS 13.2.3: Probleme mit App-Updates im Store in Firmware & OS

Spotify mit neuer Podcast-Playlist in News

ROG Phone II: Ultimate und günstige Strix Edition ab sofort vorbestellbar in Smartphones

Honor Watch Magic 2: Erste Bilder sind da in Wearables