Moto Z: Android 7.0 Nougat-Update wird langsam verteilt (Update)

Hardware

Motorola hat mit der Verteilung von Android 7.0 Nougat für freie Geräte des Moto Z begonnen. Es handelt sich aktuell allerdings noch um einen soak test.

Was bedeutet das? Das heißt, dass das Update nur für sehr wenige Nutzer verteilt wird. Trotzdem häufen sich die Berichte über erfolgreiche Updates, daher könnte man den Eindruck haben, dass es richtig losgeht. Außerdem hieß es vor ein paar Tagen, dass Lenovo das Update noch im Januar verteilen möchte.

Das stimmt auch mehr oder weniger, nur eben im kleinen Kreis. Es ist jedoch sehr wahrscheinlich, dass ihr kein Update angezeigt bekommt. Der soak test startete am 6. Februar, falls alles gut verläuft, dann wird man das Update auf Android 7.0 Nougat für das Moto Z (freie Geräte) ab dem 14. Februar für alle verteilen.

Wir wurden heute von Lenovo informiert, dass diese Meldung so nicht stimmt. Es handelt sich hier um das Moto Z Play. Der Rollout startet ab heute in einem sehr kleinen Kreis. Sobald das Update flächendeckend verfügbar ist, werden wir diese Info nachreichen.

Quelle Republic Wireless (via 9TO5Google)


Fehler meldenKommentare

Bitte bleibe freundlich.

  1. Es sind Kommentare zu diesem Beitrag vorhanden. Das DISQUS-Kommentarsystem verarbeitet personenbezogene Daten. Das System wird aus diesem Grund erst nach ausdrücklicher Einwilligung über nachfolgende Schaltfläche geladen. Es gilt die Datenschutzerklärung.

Um mobiFlip.de nutzen zu können, müssen Cookies in Deinem Browser aktiviert sein.