Motorola: Aktualisierte Geräte ab Ende August wieder in Deutschland verfügbar

Microsoft konnte am 27. Juli ein Verkaufsverbot der Smartphones von Motorola in Deutschland erwirken und seit diesem Zeitpunkt sind die Geräte auch nicht mehr bei uns erhältlich. Die Restbestände dürfen zwar noch verkauft werden und bis jetzt scheint es hier auch nicht wirklich zu Engpässen zu kommen, Motorola darf die Händler allerdings nicht mehr mit neuen Lieferungen seiner Smartphones und Tablets versorgen. Man arbeitet allerdings auch schon an einer Lösung und wird bis Ende August seine Smartphones in einer überarbeiteten Version anbieten heißt es auf der Webseite des Unternehmens. Im Gegensatz zu anderen Unternehmen wird Motorola also nicht auf eine Einigung mit Microsoft setzen, sondern seine Produkte entsprechend anpassen, damit sie die Patente nicht mehr verletzen.

via androider

Teilen

Hinterlasse deine Meinung
Du kannst auch als Gast kommentieren (Anleitung). DISQUS respektiert „Do Not Track“ und bietet einen Datenschutz-Modus an. Informationen zum Datenschutz auf mobiFlip.de findest du hier.

Weitere Neuigkeiten

Xiaomi Mi 9 Lite für Europa vorgestellt in Smartphones

BMW i3: Kein Nachfolger geplant in Mobilität

Sony PlayStation 5 Pro soll kommen in Gaming

Telekom: iPhone-App mit Geheimhaltungsstufe erhält Freigabe in Software

OnePlus 7T Serie: Event offiziell bestätigt in Events

LG feiert seltsames Tablet-Comeback in Tablets

Huawei: Laptops wohl bald mit Linux in Computer und Co.

Abofallen: Kunden von Mobilcom-Debitel, Vodafone und Klarmobil betroffen in Provider

House Targaryen: Spin-off von Game of Thrones geplant in Unterhaltung

Microsoft Surface Laptop 3 wird größer in Computer und Co.