Motorola: Moto G ist das erfolgreichste Smartphone, Moto X bekommt Nachfolger

Motorola Moto X Review_MG_7694

Motorola hat auf dem Mobile World Congress nicht nur bekannt gegeben, dass der MotoMaker zu uns kommt, es gab noch mehr Neuigkeiten zur Moto-Reihe.

Das Moto G ist das erfolgreichste Smartphone von Motorola, welches man je auf den Markt gebracht hat, so das Unternehmen in einer offiziellen Stellungnahme. Doch es wundert uns nur wenig, denn es ist ein wirklich solides Einsteigergerät, welches von der Ausstattung sogar teilweise mit Smartphones aus der Mittelklasse mithalten kann. Und das bei einem Preis von gerade mal 169 Euro für die kleine Version. Die große Version kostet allerdings auch nur 30 Euro mehr und besitzt doppelt so viel Speicher.

Das große Modell ist auf Amazon aktuell sogar immer noch der Bestseller bei den Smartphones und dominiert sogar die Bestenliste bei Elektronik. Trotz des durchaus sehr günstigen Preises macht Motorola übrigens auch bei jedem verkauften Modell einen Gewinn. Wie hoch dieser ausfällt, sagt man aber nicht. All zu hoch dürfte der Gewinn mit Blick auf die Quartalszahlen (Verlust für Google) noch nicht sein.

Der große Bruder, das Moto X, welches zunächst nur in den USA erhältlich war und mittlerweile auch bei uns im Einzelhandel gekauft werden kann soll im Sommer einen Nachfolger bekommen, der dann etwa ein Jahr später als das erste X vorgestellt wird. Zu diesem Zeitpunkt dürfte Lenovo bereits die Zügel in die Hand genommen haben, doch die Planung des Moto X läuft aktuell noch unter der Google-Flagge ab. Ich bin mal gespannt, was Lenovo in Zukunft mit der Moto-Reihe macht. Aktuell ist diese ja das erfolgreichste, was Motorola seit einigen Jahren auf den Markt gebracht hat.

Teilen

Hinterlasse deine Meinung
Du kannst auch als Gast kommentieren (Anleitung). DISQUS respektiert „Do Not Track“ und bietet einen Datenschutz-Modus an. Informationen zum Datenschutz auf mobiFlip.de findest du hier.