Motorola plant 10 Zoll Android-Tablet mit „Gingebread“ für November

Laut Aussage einiger Analysten und Brancheninsider, plant Motorola für Novemver 2010 ein eigenes Tablet, welches mit der bis dahin aktuellsten Android-Version Gingerbread laufen soll.

Die Entwicklung soll bereits weit vorangeschritten sein, weitere Informationen gibt es allerdings noch nicht. Für Motorola ist der Schritt nur logisch, ist Android doch der letzte Notnagel, der das Unternehmen aus der Versenkung geholt hat. Erst gestern hat der Motorola CEO Sanjay Jha beton, dass er im Android-Betriebssystem die Zukunft im mobilen Computing und seiner Firma sehe.

Ich bezweifle noch etwas, dass der Markt für Tablets wirklich so riesig ist, dass Millionen iPads und zig Android-Tablets nebeneinander reißenden Absatz erleben, lasse mich aber gerne eines Besseren belehren. Was mein Ihr?


Teilen

Hinterlasse deine Meinung
Du kannst auch als Gast kommentieren (Anleitung). DISQUS respektiert „Do Not Track“ und bietet einen Datenschutz-Modus an. Informationen zum Datenschutz auf mobiFlip.de findest du hier.

Weitere Neuigkeiten

Apple: iOS 13 und watchOS 6 sind da in Firmware & OS

Porsche Design Huawei Mate 30 RS offiziell vorgestellt in Smartphones

Huawei Vision: 4K-Fernseher mit Quantum-Dot-Technologie angekündigt in Unterhaltung

Nintendo Switch Lite im Test in Testberichte

Huawei Watch GT 2 angekündigt in Wearables

Huawei Mate 30 (Pro) offiziell vorgestellt in Smartphones

Kuleana: Werde per App zum Nachhaltigkeits-Superheld in Gaming

Ortur 4 V1 3D-Drucker ausprobiert in Testberichte

Netflix: Das sind die Oktober-Neuheiten 2019 in Unterhaltung

Xiaomi Black Shark erhält Update auf Android 9.0 Pie in Hardware