Motorola stellt neue Android-Smartphones für den US-Markt vor

Als Europäer könnte man in Sachen Motorola mal wieder feuchte Augen bekommen, wenn man sieht, was weit vor uns bzw. ab und an sogar exklusiv auf dem US-Markt gebracht wird. Heute hat Motorola gleich vier neue Android-Smartphones vorgestellt, welche aber jeweils nur zu bestimmten Netzbetreibern kommen werden. Wir wollen dennoch mal einen Blick darauf werfen.

Da hätten wir zum einen das Motorola PHOTON 4G, welches mit seinem 4,3 Zoll qHD-Display und einem Tegra 2 Dual-Core-Prozessor mit jeweils 1 GHz Takt pro Kern in der Oberklasse wildert. Neben einem 1700 mAh Akku kann das Teil WiMAX (US 4G) und ist mit einer 8 Megapixel Kamera ausgestattet. Als Betriebssystem kommt Android 2.3 zum Einsatz und jetzt haltet euch fest, der Bootloader soll offen sein. Erwerben wird man es bei Sprint Nextel können.

Update

Das mit dem Bootloader hat jemand von Motorola falsch mitgeteilt, denn man wird wohl erst Ende 2011 umsatteln. Genau heißt es:

As we’ve previously communicated, it is our intention to include the unlockable/relockable bootloader in software releases starting in late 2011, where operator and channel partners will allow it. However, this feature is not included in the software found on PHOTON 4G.

Datenblatt und weitere Bilder zum Motorola PHOTON 4G

Weiter geht es mit dem Motorola TRIUMPH, welches bei Virgin Mobile zu haben sein wird, allerdings noch mit Android 2.2 ausgestattet ist. Eine 5 Megapixel Kamera und ein 1400 mAh Akku sind an Bord, das Design ist allerdings etwas bieder.

Datenblatt und weitere Bilder zum Motorola TRIUMPH

Die beiden weiteren Geräte sind jeweils mit einer vollständigen QWERTY-Tastatur ausgestattet und richten sich wohl in erster Linie an Geschäftsleute. Das Motorola XPRT schaut aus wie unser Motorola Droid Pro, welches in Kürze bei Vodafone erscheinen soll, das Motorola TITANIUM ist ein ähnliches Gerät, welches aber für den Outdooreinsatz geeignet sein soll.

Von den technischen Daten her unterscheiden sich die Geräte nicht so sehr und ich würde behaupten wollen, gerade das Motorola TITANIUM würde auch hierzulande seine Käufer finden.

Datenblatt und weitere Bilder zum Motorola XPRT und zum Motorola TITANIUM

Auch wenn uns diese Geräte erstmal nicht viel bringen, so ist es doch mal interessant zu schauen, was über dem großen Teich so auf den Markt gebracht wird. Vor allem, weil Motorola beim PHOTON 4G den Bootloader nicht verschlüsselt, kann man auch hierzulande Hoffnung schöpfen. Erstmal nur Hoffnung aber immerhin. :D

Was sagt ihr zu den neuen Smartphones?

Teilen

Hinterlasse deine Meinung