Moverio BT-200: Epson veröffentlicht neue Smart Glasses

screen-shot-2014-05-06-at-5-10-42-pm

Während man als Normalsterblicher noch immer kaum an Google Glass herankommt, veröffentlicht Epson nun schon seine zweite Android-basierte Datenbrille.

Die Moverio BT-200 ist der Nachfolger der 2012 veröffentlichten Brille Moverio BT-100, wird ebenso mit Android betrieben und ist – verglichen mit Google Glass – noch recht erschwinglich: Für 700 Dollar muss man allerdings in Kauf nehmen, dass das Gerät beinahe doppelt so groß wie das Google Vorbild ausfällt.

Zu den Ausstattungsmerkmalen der Moverio BT-200 gehören unter anderem ein Gyroskop, ein Beschleunigungssensor, ein Kompass sowie eine Front-Kamera für Augmented Reality Apps. Die Verbindung zu weiteren Geräten baut die Brille über WLAN oder Bluetooth auf, eine Akkuladung soll laut Herstellerangaben für sechs Stunden Betrieb ausreichen.

Als Betriebssystem dient Android 4.0, welches um einige exklusive Features bereichert wurde, darunter Wireless-Video-Mirroring und Dolby Digital Plus Surround Sound. Anders als bei Google Glass informiert zudem eine nach außen gewandte LED über aktive Kamera-Aufnahmen.

Die Bedienung der Moverio BT-200 erfolgt über eine Art Fernbedienung, auf der das zu Grunde liegende Betriebssystem läuft und die neben einem Touchpad auch zusätzliche Bewegungssensoren, Hardware-Buttons für Multitasking, Home und Zurück sowie einen Slot für MicroSD-Karten beherbergt. Unbeantwortet bleibt die Frage nach der verbauten CPU, der Größe des Arbeitsspeichers und der Grafikeinheit.

Via 9To5Google Quelle Epson

Teilen

Hinterlasse deine Meinung