mySMS für Android mit umfangreichem Update

Auch wenn ich persönlich denke, dass die SMS tot ist, so nutze ich für die letzten paar Leute in meinem Umfeld, die noch nicht im Smartphonezeitalter angekommen sind die gute alte Kurznachricht. Da mein Mobilfunkanbieter unverschämte Preise für eine SMS verlangt, bin ich irgendwann man bei mySMS gelandet und bekomme seit dem auch die Entwicklung des Dienstes mit.

Heute nun kam die Android-App von mySMS ain Version 3.0 raus und diese bietet nun auch die Möglichkeit Dateien und Bilder zu versenden. An sich ist mySMS derzeit das bessere WhatsApp, da man zusätzlich eine webOberfläche hat, um am PC mit seinen Freunden zu schreiben. Innerhalb von mySMS schreibt man sich natürlich wie bei anderen Diensten kostenlos.

Ich nutze das Programm mit dem dunklen Theme, die neue Version könnte aber durchaus etwas flüssiger auf meinem Galaxy Nexus laufen. Leider bietet sich noch keine Smilies bzw. Icons, wie sie in WhatsApp vorhanden sind, sehen lassen kann sie sich dennoch.

Bei mir persönlich wäre da nur ein Problem, wie überzeugt man alle möglichen Kontakte, von WhatsApp auf mySMS umzusteigen? Richtig, keine Ahnung, daher wir das Programm weiterhin ein Schattendasein auf meinem Smartphone führen.

[app]com.mysms.android.sms[/app]

Teilen

Hinterlasse deine Meinung
Du kannst auch als Gast kommentieren (Anleitung). DISQUS respektiert „Do Not Track“ und bietet einen Datenschutz-Modus an. Informationen zum Datenschutz auf mobiFlip.de findest du hier.