N26 hat jetzt 500.000 Kunden

N26 Logo auf Smartphone

N26 hat verkündet, dass man nun 500.000 Kunden hat. Man konnte in einem Jahr um 124 Prozent wachsen. Es sind knapp 1500 Anmeldungen pro Tag.

Waren es im März noch 1000 Anmeldungen pro Tag, so sind es nun 1500 pro Tag, das hat N26 heute offiziell bekannt gegeben. Man hat mittlerweile die Marke von 500.000 Kunden und das Gesamttransaktionsvolumen von über 5 Milliarden Euro geknackt. Aktuell arbeitet man daran weitere Produkte außerhalb von Deutschland anbieten zu können. Apple Pay wird noch dieses Jahr in Frankreich, Italien und Spanien launchen. Und wer weiß, vielleicht auch in Deutschland.

Zur N26 Website →

N26 spricht laut eigenen Angaben „nicht nur junge Leute“ an, denn über 40 Prozent sind über 35 Jahre alt. Schön, wenn man mit 35+ Jahren schon als alt gilt 😃

Im offiziellen Blogeintrag hat man passend zu diesem Meilenstein eine Grafik mit weiteren Details veröffentlicht. Ich habe mich vor knapp einem Jahr für ein Konto entschieden, nutze den Dienst aber immer noch als Zweitkonto. Wobei ich sagen muss, dass ich die N26-Karte mittlerweile immer nutze, wenn es geht. Die Girocard kommt nur noch sehr selten zum Einsatz. Ich hoffe nun, dass ich ab September mit der Apple Watch und meinem N26-Konto in Deutschland zahlen kann.

Teilen

Hinterlasse deine Meinung

Du kannst auch als Gast kommentieren (Anleitung). DISQUS respektiert „Do Not Track“ und bietet einen Datenschutz-Modus an. Informationen zum Datenschutz auf mobiFlip.de findest du hier.