Nanoleaf Remote: Würfel steuert HomeKit-Geräte

Nanoleaf Remote

Nanoleaf Remote ist ein neues Gadget, welches im Frühjahr auf den Markt kommt und HomeKit-Geräte durch bewegen eines Würfels steuern kann.

Vor ein paar Tagen haben wir euch das System Nanoleaf Aurora vorgestellt, bei dem es sich um smarte Lichter handelt. Das Unternehmen hinter dem Startup möchte sein Portfolio nun weiter ausbauen und als nächstes die Nanoleaf Remote auf den Markt bringen. Das ist im Grunde ein Würfel mit 12 Seiten, mit dem man das Smart Home steuern kann. Die Fernbedienung kostet 60 Euro und kommt im Frühjahr.

Die Idee des Würfels ist es, dass man jeder Seite eine Szene zuordnet. Er ist mit dem Aurora-System und HomeKit kompatibel. Beispiel: Dreht ihr den Würfel auf die Zahl 10, dann wird das Licht im Raum Rot, der Rolladen geht runter und über die Boxen wird romantische Musik abgespielt. Alle Gadgets müssen mit HomeKit kompatibel sein. Alle Details zu Nanoleaf Remote gibt es auf der Produktseite.

Ich finde die Idee und Umsetzung eigentlich ganz lustig. Das Gadget ist jetzt nicht günstig, es ist jedoch mehr Bonus, als zwingend notwendig. Es ist, wie die anderen Produkte von Nanoleaf, eine nette Spielerei, wenn man Spaß am Thema hat.

Teilen

Hinterlasse deine Meinung
Du kannst auch als Gast kommentieren (Anleitung). DISQUS respektiert „Do Not Track“ und bietet einen Datenschutz-Modus an. Informationen zum Datenschutz auf mobiFlip.de findest du hier.

Weitere Neuigkeiten

Zelda: Link’s Awakening ist mein Switch-Highlight 2019 in Testberichte

MediaMarkt und Saturn vermieten E-Scooter in Mobilität

Nokia 800 Tough: Rugged Feature Phone ab sofort erhältlich in Smartphones

Huawei: Herausfordernd ohne Google-Apps in Marktgeschehen

Xiaomi: Patent für Kamera unter dem Display in Smartphones

Opera für Android: Buntes Design und Bitcoin im Krypto-Wallet in Software

Oceanhorn für Apple-Nutzer zum halben Preis in Gaming

Android 10: Regeln-Feature bei Pixel-Nutzer bereits aktiv in Firmware & OS

Mazda MX-30: Leak zeigt das Elektroauto in Mobilität

VW Golf 8: Volkswagen mit Event-Livestream in Mobilität