Netflix testet Video-Promos zwischen den Episodenfolgen

Netflix Logo 2018 Header

Netflix bekommt keine Werbung, auch wenn ihr das heute vielleicht das ein oder andere Mal lesen werdet. Netflix testet jedoch kurze Video-Promos.

Das sind quasi kurze Trailer für andere Netflix-Serien zwischen den Episoden einer Serie. Die Nutzer in sozialen Netzwerken und auf Reddit sind verärgert, was man auch verstehen kann, aber was klar gesagt werden sollte: Es ist keine Werbung von einem anderen Anbieter. Netflix will hier „nur“ die eigenen Inhalte pushen.

Für einige mag es sich jedoch wie Werbung anfühlen, denn ein kurzer Clip, den man nicht überspringen kann, ist es ja quasi auch. Amazon nutzt solche Promos für eigene Inhalte schon länger bei Prime Video, ich glaube wirklich überraschend kommt dieser Schritt von Netflix daher auch nicht. Immerhin liegt der Fokus des Unternehmens nun stark auf den eigenen Inhalten. Und auch nur diese werden hier beworben.

Netflix: Video-Promos sind nur ein Test

Netflix bezeichnet es aktuell nur als Test, wie auch schon beim Ultra-Abo. Doch ich denke früher oder später wird Netflix diese Art der Werbung nutzen, um den Nutzern noch stärker die eigenen Serien aufzudrängen. Das tut man ja bereits seit dem Ende der Sterne-Bewertungen und dem Beginn der Prozentanzeige.

Ich bleibe dabei: Es ist schade, wie sich Netflix derzeit entwickelt. Aber man hat noch keinen ernsten Konkurrenten, was sich in den kommenden Jahren ändern wird. Daher muss Netflix schauen, dass man die Nutzer zu den eigenen Serien (Netflix Originale) bringt, denn dann sind sie vom Dienst „abhängig“. Fremde Inhalte kann ein anderer Anbieter im schlimmsten Fall mit einem höheren Gebot auch kaufen.

Teilen

Hinterlasse deine Meinung
Du kannst auch als Gast kommentieren (Anleitung). DISQUS respektiert „Do Not Track“ und bietet einen Datenschutz-Modus an. Informationen zum Datenschutz auf mobiFlip.de findest du hier.