Neue „Galaxy O“-Reihe: Samsung macht das Alphabet voll

Samsung Galaxy Note Kamera Header

Samsung scheint eine weitere Galaxy-Reihe zu planen, dieses Mal mit dem Buchstaben „O“. Los geht es wohl mit zwei frischen Smartphones.

Nach A, E, J und natürlich der bekannten S-Serie der Galaxy-Reihe, kommt bald die „Galaxy O“-Reihe, so SamMobile. Samsung wollte in diesem Jahr weniger Modelle anbieten, dafür hat man sich aber anscheinend dazu entschieden mal eben mehr Buchstaben einzubauen. Den Anfang sollen das Galaxy O5 und O7 machen, es gibt aber noch keinerlei Informationen zu diesen Geräten.

Das Motto „Weniger ist mehr“ kennt man bei Samsung jedenfalls weiterhin nicht und ich finde, dass ein „O“ im Namen sogar irgendwie ungünstig ist, da man es sehr schnell mit einer Null verwechseln kann. Aus einem Galaxy „O“5 wird da schnell ein 05, wenn der ein oder andere Shop im Marketing vielleicht auch noch die falsche Schriftart für das Werbeplakat des Gerätes nutzt.

Doch warten wir mal ab, was uns hier am Ende erwarten wird und vor allem auch wann. Vielleicht hebt sich Samsung hier ja auch mit einem neuen Design ab, oder entscheidet sich für High-End-Modelle mit Tizen. Vielleicht wird es am Ende aber auch wieder Einheitsbrei, der ein paar MB mehr oder weniger hat und im Grunde jedem anderen Samsung ähnelt. Nur mit neuem Namen.

Teilen

Hinterlasse deine Meinung
Du kannst auch als Gast kommentieren (Anleitung). DISQUS respektiert „Do Not Track“ und bietet einen Datenschutz-Modus an. Informationen zum Datenschutz auf mobiFlip.de findest du hier.