Neue Preise im App Store

app_store_preise_header

Erst im Oktober letzten Jahres erhöhte Apple die Preise im App Store und sorgte damit für gemischte Reaktionen. Jetzt gibt es eine neue Änderung, die sich in den letzten Tagen immer wieder angedeutet hat, Entwickler haben nämlich schon wieder neue Optionen beim Preis bekommen. Neu sind 99 Cent, 1,99, 2,99, 3,99 und 4,99 Euro als Preis für eine Applikation. Doch im Gegensatz zur letzten Änderung handelt es sich hier nicht um eine allgemeine Änderung für alle Programme und Spiele, denn Entwickler haben die Wahl und können beispielsweise weiterhin auf 89 Cent setzen.

Auch die Preisstufen dazwischen, wie zum Beispiel 3,59 Euro, sind weiterhin als Option für Entwickler vorhanden. Stellt sich nur die Frage, ob Entwickler diese dann in Zukunft auch nutzen werden, denn ich glaube diese neue Möglichkeit kommt vielen sehr entgegen und könnte zum Standard werden. Applikationen mit Euro-Preisen sind somit übrigens auch teurer, als die Dollar-Version, da man hier die Preise anscheinend nicht erhöht und diesen quasi nur „optisch“ angepasst. Für höhere Preisregionen, wie zum Beispiel 7,99 Euro gibt es dieses Modell übrigens schon immer.

quelle heise

Teilen

Hinterlasse deine Meinung
Du kannst auch als Gast kommentieren (Anleitung). DISQUS respektiert „Do Not Track“ und bietet einen Datenschutz-Modus an. Informationen zum Datenschutz auf mobiFlip.de findest du hier.