Neuer CustomRom-Tipp für das Nexus S

Nachdem nun einige Zeit das MIUI-ROM auf meinem Nexus S installiert war, kam ich letztes Wochenende dazu SuperAosp 4.2 auszuprobieren.

Ich war tatsächlich überrascht. Das MIUI-Rom besticht durch seine iOS-Optik und die zusätzlichen Funktionen die in die Einstellungen integriert worden.

SuperAosp 4.2 kann dagegen als das bisher zumindest gefühlt schnellste ROM inkl. der besten Features aus CyanogenMod und integriertem Übertaktungs-Feature aufwarten. Dazu wurde die Optik noch ein wenig an die Optik des Galaxy S angepasst und so findet man überall viel Farbe und leicht blaue Akzente in den Menüs etc. wie die folgenden Screenshots zeigen.

Screenshots

In das CustomRom sind wie eingangs schon erwähnt viele nette Kleinigkeiten eingepflegt worden. So kann z. B. wie im obigen Screenshot ersichtlich ist, die Akku-Anzeige in Prozenten aktiviert werden (Teil des CM7 Roms).

Außerdem wurde der VoodooKernel für das besseres Sound-Erlebnis integriert. Dinge wie eine Backup-Funktion um die wichtigsten Einstellungen etc. sichern zu können sind ebenso vorhanden. All die neuen Funktionen lassen sich über eine zusätzliche App sehr einfach tätigen:

Nachdem der offizielle Verkaufsstart des Nexus S mittlerweile auch in Deutschland und anderen Ländern begonnen hat, können wir sicherlich bald mit noch mehr CustomRoms rechnen. Es bleibt spannend :-)

Samsung Nexus S bei Amazon

Teilen

Hinterlasse deine Meinung
Du kannst auch als Gast kommentieren (Anleitung). DISQUS respektiert „Do Not Track“ und bietet einen Datenschutz-Modus an. Informationen zum Datenschutz auf mobiFlip.de findest du hier.