Neues von der Computex – LG stellt UX10 Tablet mit Windows 7 vor

Eigentlich ist es eher ungewöhnlich, dass Hersteller bei Tablets auf Windows setzen, wo doch Android zur Zeit so in aller Munde ist und von (fast) jedem gelobt wird. Doch LG springt, genauso wie MSI, mit der Vorstellung eines Windows 7 Tablets nicht mit auf den Zug auf und stattet den UX10 mit der Home Premium Variante aus.

Auf der Computex ist das Gerät am Microsoft-Stand zu finden, ich bezweifle aber, dass sich all zu viele unserer Leser zur Zeit dort aufhalten. Oft nehmen sich Hersteller das Apple iPad zum Vorbild. So könnte man zumindest die Touchscreengröße von 10.1 Zoll begründen, denn ungefähr so viel hat auch der iPad-Display. Genauso wie das kürzlich von MSI vorgestellte Windows-Tablet verfügt auch der UX10 über einen Atom-Prozessor: Den Z530. Das Tablet wird aber als Prototyp beschrieben, sodass  kleinere Änderungen bis zum Marktstart durchaus noch vorgenommen werden können.

Eines der Haupteinsatzgebiete des LG-Produkts wird sicherlich das Surfen im Internet sein. Und dafür ist es gut ausgestattet: Der UX10 verfügt nämlich über den schnellsten W-LAN Standard b/g/n. Weitere Leistungsmerkmale sind 1GB DDR2 RAM sowie eine 120GB große Festplatte. Das ist ein klarer Vorteil gegenüber dem iPad, denn auf dem Apple-Produkt beträgt die maximale Datenkapazität 64GB. Um auch über das Netz Videokonferenzen halten zu können, ist eine 1.3 Megapixel Webcam mit an Bord, die natürlich an der Vorderseite angebracht ist. Für den Anschluss an Monitore und Fernseher steht der micro-HDMI-Anschluss zur Verfügung. Weitere Details sind sowohl zwei USB-Anschlüsse als auch ein Kopfhöreranschluss und einen SD-Karten-Leser. Für die nötige Betriebszeit sorgt ein 7500 mAh starker Akku. Schlussendlich bringt der UX10 850 Gramm auf die Waage.

Erscheinungsdatum und Preis stehen noch in den Sternen, jedoch wurde dem Tech-Blog Engadget mitgeteilt, das Gerät würde auf jeden Fall auf den Markt kommen. Wer den UX10 auf bewegten Bildern bestaunen möchte, der kann sich ein Video direkt von der Computex anschauen, gedreht von Engadget. Viel Spaß!

Teilen

Hinterlasse deine Meinung