New Nintendo 2DS XL Testbericht

New Nintendo 2ds Xl 2017 08 08 09.53.17

Oliver hatte jüngst bereits seine ersten Eindrücke und ein Unboxing des New Nintendo 2DS XL hier verbloggt und hiermit folgt wie angekündigt der Testbericht zum Handheld.

Eckdaten zum New Nintendo 2DS XL

Der Ordnung halber natürlich zuerst noch kurz die wichtigsten technischen Details zu Nintendos neuester Spielekonsole:

  • 4,88 Zoll großes Display
  • 4,18 Zoll großer Touchscreen (resistiv)
  • 400 x 240 Pixel
  • 804 MHz Quad-Core CPU
  • 268 MHz GPU
  • 256 MB RAM
  • Akkulaufzeit: ca. 4-6 Stunden

Zum New Nintendo 2DS XL selbst

New Nintendo 2ds Xl 2017 08 08 09.49.01

Der New Nintendo 2DS XL ist ein solider Handheld, welcher für knapp 150,- EUR auf den Markt kommt. Er ist etwas handlicher als der Vorgänger und bekommt trotzdem die größeren Displays und den schnelleren Prozessor des 3DS XL verbaut. Ohne die 3D-Technik.

So gesehen also eine interessante Weiterentwicklung, wenn man die 3D-Funktion nicht unbedingt benötigt. Die erste Einrichtung geht sehr schnell von statten. Ein paar Hinweise zur Bedienung, WLAN-Einrichtung, evtl. noch ein kleines Firmware-Update später und schon kann es losgehen.

Naja, nicht ganz so schnell – Nintendo bietet beispielsweise einen Modus, der diverse Funktionen Kindersicher(er) macht usw. Diese Optionen werden bei der Einrichtung auch noch abgefragt. Dann ist der kleine Handheld aber ready-to-go.

New Nintendo 2ds Xl 2017 08 08 09.54.18

Das Haupt-Display hat eine Diagonale von 4,88 Zoll (400 x 240 Pixel) und der Touchscreen ist nun 4,18 (320 x 240 Pixel) Zoll groß. Die Qualität der Displays ist in meinen Augen einfach nicht mehr zeitgemäß.

Wenn ich auf einem Smartphone schon 4K Auflösungen habe und Blickwinkel, die sich VON schreiben und dann den New 2DS XL in die Hand nehme, bei dem ich darauf achten muss, möglichst im rechten Winkel auf das Display zu schauen, da ich sonst mehr gelb als weiß dargestellt bekomme … Naja.

Die Oberseite ist sehr dünn, wirkt dadurch nicht ganz so stabil, dafür ist der New 2DS XL aber deshalb super leicht.

New Nintendo 2ds Xl 2017 08 08 09.53.28

Die (wirklich schlechte) Kamera befindet sich nebst einem Mikrofon im Scharnier. Zur Steuerung bzw. Bedienung bieten sich die üblichen Verdächtigen:

  • C-Pad
  • 4 Schultertasten
  • Steuerkreuz
  • Stylus, welcher unten mittig ins Gerät gesteckt wird
  • A, B, X, Y, Home usw. Tasten

New Nintendo 2ds Xl 2017 08 08 09.52.31

Die Tasten haben dabei gewohnt gute Druckpunkte und sollten auch das eine oder andere energische Spiel problemlos aushalten. NFC für die Amiibo-Figuren ist auch wieder mit an Bord.

Die beiden Lautsprecher befinden sich auf der Unterseite und können deshalb gern auch mal mit der Hand zugedeckt werden. Generell ist der Sound zwar etwas blechern, sonst aber durchaus in Ordnung.

New Nintendo 2ds Xl 2017 08 08 09.52.46

Ich persönlich halte die Lautstärke (auf der linken Seite gibt es hierfür einen Regler) im Alltag eh meist auf max. 25 Prozent, weil ich sonst meine Umgebung zu sehr beschalle.

Der Slot für die Spiele befindet sich auf der Vorderseite hinter einer Klappe, die mit dem Fingernagel geöffnet und leicht herausgezogen werden muss. Das eigentliche Wechseln der Spiele geht schnell über die Bühne.

Daneben ist der Klinkensteckeranschluss und direkt daneben der Stylus versteckt. Letzterer ist aufgrund dieser Position recht kurz gehalten und könnte für meine Patscherchen etwas länger sein und dadurch auch besser in der Hand liegen.

In meinem Test hielt der Akku sehr unterschiedlich durch. Am Ende liegt das natürlich sehr am jeweiligen Nutzerverhalten. In meinem Fall waren Laufzeiten von 3 bis 6 Stunden drin. Dabei kommt es eben drauf an, ob man das Display auf voller Helligkeit nutzt und das Gerät nur zuklappt, um beispielsweise die Schritte zählen zu lassen usw.

Vermutlich auch eine Frage der Akkulaufzeit ist der nicht vorhandene Helligkeitssensor. Oft wird diesem ein höherer Akkuverbrauch bei Handys nachgesagt. Im Falle des New 2DS XL kann dies aber nicht der Fall sein, da schlicht und einfach kein solcher Sensor verbaut wurde. Die Helligkeit muss manuell eingestellt werden.

Im Alltag

Im Alltag machte sich der kleine gut. Der Akku hielt angenehm durch und auch die Verarbeitung gab am Ende keinen Grund zur Beanstandung. Auch die jüngeren Tester aus meiner Verwandschaft kamen super schnell mit der Oberfläche klar.

Das Konzept mit den zwei Displays bleibt interessant, wobei es teilweise auch ruhig für mehr genutzt werden könnte. Der Deckel ist und bleibt super dünn, auch wenn er es auf den ersten Blick durch die abgerundeten und nach unten gezogenen Kanten nicht zeigt.

Er machte aber nicht schlapp oder fing groß das klappern oder dergleichen an. Die beiden Displays könnten durchaus schärfer sein und die Inhalte kräftiger darstellen. Aber alles in allem macht die Konsole Spaß.

Und sonst noch?

  • Ladeanschluss ist wieder einmal proprietär. Warum Nintendo hier nicht direkt auf MicroUSB oder gar USB Typ-C setzt, verstehe ich nicht. Immerhin ist dieses mal ein Netzteil dabei.
  • Über den eShop können auch ältere Spiele wie Super Mario für *hust* lächerliche 7,99 EUR erworben und auf dem New Nintendo 2DS XL gespielt werden.
  • Spiele für den 2DS XL gibt es dank des seit Jahren verkauften Vorgängers sehr viele.

Fazit zu New Nintendo 2DS XL

New Nintendo 2ds Xl

Mit etwas Abstand betrachtet hat Nintendo einfach wieder ein wenig am Vorgänger-Modell geschraubt und bringt nun einen ähnlich leichten Handheld mit den größeren Displays des 3DXL (ohne 3D) in Form des New Nintendo 2DS XL raus.

Preislich liegt man mit 150,- EUR sicherlich im Rahmen des Machbaren, wenn auch die Hardware in meinen Augen unbedingt aufgebohrt gehört. Gefühlt hat das Display meines Gameboy Advance SP (aus 2003!) fast schon eine bessere Qualität, als die des New 2DS XL.

Die Kaufentscheidung ist eigentlich ganz einfach. Wer 3D möchte greift zum nicht mal 50,- EUR teureren 3DS XL. Falls 3D nicht gewünscht ist, greift man zum günstigeren und leichteren New 2DS XL.

Wertung des Autors

Michael Meidl bewertet New Nintendo 2DS XL mit 3.8 von 5 Punkten.

Produktempfehlung

Tarifvergleich

Hinterlasse deine Meinung