Nexus 10: Reparatur auf Wunsch nicht möglich?

Das Google-Tablet Nexus 10 ist ein prächtiges Stück Technik und natürlich sollte sich jemand finden lassen können, der das gute Stück repariert. In erster Linie kommt hier wieder der Samsung-Partner datrepair zum Zug, scheinbar aber nur, wenn es sich um einen üblichen Gewährleistungs- bzw. Garantiefall handelt. Nun kann es natürlich mal vorkommen, dass euch selbst das Gerät kaputt geht, einfach weil ihr unachtsam wart. Wollt ihr es dann reparieren lassen, werdet ihr unter Umständen von Google zu Samsung und wieder zurück gereicht, denn scheinbar sieht sich in solch einem Fall noch keiner in der Verantwortung. Im Schriftverkehr (liegt uns vor) mit einem Kunden heißt es von Google:

In Anbetracht dessen, dass Samsung der Hersteller des Nexus 10 ist und nicht Google, bitte ich Sie, sich an denjenigen zu wenden.

Daraufhin bittet Samsung um Einsendung mit den Worten:

Im Anhang senden wir Ihnen eine anschauliche Kurzanleitung mit allen wichtigen Informationen. Diese erklärt Ihnen in einfachen Schritten, wie Sie Ihr Nexus 10 einsenden können.

Nach der Einsendung meldet Samsung bzw. datrepair

Leider haben wir keine Möglichkeit Ihr Nexus 10 von Google zu supporten, dies obliegt dem Googlesupport.

Bei erneuert Nachfrage an Google erfährt man dann:

[…] Darüber hinaus habe ich soeben erfahren, dass Samsung keinen Reparaturservice, für das Nexus 10 anbietet.

Die Frage wäre: Unfähiger Support oder Servicelücke? Fakt ist: Für den Kunden nervig.

Update

Samsung teilt in einer Stellungnahme mit:

Richtig ist: Samsung bietet über seinen Servicepartner Datrepair einen Reparaturservice für das Nexus 10 an. Darunter fallen alle Reparaturen, die nicht über die Garantieleistungen abgedeckt sind.

Produktempfehlung

Tarifvergleich

Hinterlasse deine Meinung