Nexus 5X und 6P: Sicherheitspatches kommen länger

Ohne große Ankündigung hat Google den Zeitraum, in dem das Nexus 5X und Nexus 6P Sicherheitspatches erhalten werden, um weitere zwei Monate verlängert. Das letzte Update wird daher erst im November 2018 erscheinen.

Android 8.0 Oreo wird zwar das letzte Android-Update für das Nexus 5X und Nexus 6P darstellen, doch auch danach werden die beiden Smartphones noch offizielle Updates von Google erhalten. Während Android-Updates üblicherweise nur für einen Zeitraum von 2 Jahren ab der Vorstellung garantiert werden, fällt dieser bei Sicherheitspatches mit 3 Jahren immerhin etwas länger aus.

Somit können die Geräte garantiert 3 Jahre verwendet werden, ohne dass man sich Sorgen wegen potentieller Sicherheitslücken machen muss.

Sicherheitsupdates für 38 Monate

Wäre das letzte Sicherheitsupdate für das Nexus 5X und Nexus 6P eigentlich im September 2018 veröffentlicht worden, wurde der Zeitraum von Google nun um zwei Monate verlängert. Auf der offiziellen Support-Seite der Nexus-Geräte steht nun geschrieben, dass mit einem letzten Update im November 2018 zu rechnen ist. Ein offizielles Statement seitens Google, in dem dieser Schritt begründet wird, liegt bislang noch nicht vor.

Obwohl vermutlich nur wenige Käufer eines Nexus-Smartphones dieses auch die vollen 3 Jahre verwenden werden, ist diese positive Entwicklung für sie anzumerken. Eine garantiert sichere Verwendung bis 38 Monate nach dem Kauf garantiert, abgesehen von Apple, nämlich kaum ein Hersteller.

Quelle: Google via: DroidLife

Teilen

Hinterlasse deine Meinung

Du kannst auch als Gast kommentieren (Anleitung). DISQUS respektiert „Do Not Track“ und bietet einen Datenschutz-Modus an. Informationen zum Datenschutz auf mobiFlip.de findest du hier.