Nexus 6 offiziell vorgestellt

Google Nexus 6 Header

Google und Motorola haben heute wie erwartet das Nexus 6 offiziell der Öffentlichkeit vorgestellt. Es handelt sich hier um das erste Smartphone, welches mit der neuen Version von Android auf den Markt kommen wird.

Das Rätselraten der letzten Tage und Wochen hat endlich ein Ende, denn das Nexus 6 wurde soeben offiziell vorgestellt. Die sechste Generation des Nexus-Smartphones besitzt nicht nur eine bessere Ausstattung, als das Modell aus dem letzten Jahr, sie ist vor allem auch größer geworden. Das wird nicht jedem gefallen, aber Smartphones mit einem großen Display sind eben im Trend.

Nexus 6 Lollipop

Zur Ausstattung des Nexus 6 gehört ein 5,96 Zoll großes Display, welches mit 2560 x 1440 Pixel auflöst, ein Snapdragon 805, der mit 2,7 GHz taktet, 3 GB Arbeitsspeicher, eine Adreno 420 GPU, eine Kamera mit 13 Megapixel auf der Rückseite, eine mit 2 Megapixel auf der Frontseite, 32 GB oder 64 GB interner Speicher und ein Akku mit 3220 mAh (+ Qi-Ladefunktion). Das Nexus 6 wird in Weiß und Blau erhältlich sein. Den Akku kann man übrigens in nur 15 Minuten soweit aufladen, dass er für 6 Stunde halten soll. Weitere Informationen zum Gerät selbst gibt es noch auf der offiziellen Produktseite von Google oder bei Motorola.

Informationen zu einem Marktstart in Deutschland gibt es übrigens noch nicht, hier heißt es von offizieller Seite nur „demnächst verfügbar“. In den USA wird man es ab dem 29. Oktober vorbestellen können, zum Preis schweigt Google aber auch hier. Ein paar Fragen sind also noch offen, doch jetzt wo das Gerät offiziell vorgestellt wurde, geht die Frage an euch raus: Wer kauft es?

Nachtrag: Laut Motorola wird er Preis für das kleine Nexus 6 bei 650 Dollar liegen. Wie das in Deutschland aussieht wissen wir aktuell noch nicht, aber sollte es hier neue Informationen geben, reichen wir diese natürlich nach.

Nexus 6 Motorola

Nexus 6 (Bild: Motorola)

Teilen

Hinterlasse deine Meinung
Du kannst auch als Gast kommentieren (Anleitung). DISQUS respektiert „Do Not Track“ und bietet einen Datenschutz-Modus an. Informationen zum Datenschutz auf mobiFlip.de findest du hier.