Nexus 7 (2013) im deutschen Kurztest

nexus-7-2-f-r

Kollege Chris von Tabtech hat das Glück bereits das neue Nexus 7 (2013) in die Finger zu bekommen und hat das Teil direkt mal vor die Kamera gezerrt. Aus diesem Grund seht ihr das neue Google-Tablet nachfolgend in Bewegtbild und das deutschsprachig. Wer sich für das Gerät interessiert, kann sich nun direkt bei Google Deutschland auf die Benachrichtigungs-Liste setzen lassen. Sobald der Verkauf startet, sollte ihr dann eine E-Mail erhalten.

Das namensgebende Display bleibt auf sieben Zoll Displaydiagonale, die Auflösung hat Asus auf 1920 x 1200 Pixel (sogenanntes WUXGA) erhöht. Damit ist die Pixeldichte auf gut 323 ppi gesprungen, das alte Nexus 7 bot etwa 216 ppi.

Weitere Spezifikationen findet ihr in folgender Liste:

  • Android 4.3
  • 1,5 GHz-Quad Core-Snapdragon S4 Pro 8064-Chipsatz mit Adreno 320-Grafikchip
  • 2 GB DDR3LM-RAM
  • LTE, NFC, Bluetooth 4.0 und WiFi 802.11 a/b/g/n
  • QI-kompatibles kabelloses Laden
  • HDMI-Ausgang
  • Gerätemaße: 200,7 x 114,3 x 7,6 mm bei 318 g
  • 1,2 MP-Front- und nun eine 5 MP-Kamera mit 1080p-Videoaufnahme auf der Rückseite
  • Bis zu zehn Stunden Browsen oder neun Stunden HD-Videowiedergabe
  • Interner Speicher wahlweise 16 oder 32 GB
  • Benachrichtigungs-LED
  • Stereo-Lautsprecher mit Virtual-Surround-Technologie von Fraunhofer

Teilen

Hinterlasse deine Meinung