Nexus 7: Plant Asus die dritte Generation?

Tablets

Angesprochen auf eine dritte Generation des Nexus 7 hat Asus die Entwicklung eines solchen zumindest nicht dementiert. “Stay tuned” heißt es stattdessen.

Auch mehr als zwei Jahre nach Veröffentlichung des letzten 7-Zoll-Tablets der Nexus-Reihe ist eine dritte Generation noch nicht vom Tisch. Für Herstellung und Entwicklung könnte dabei zum dritten Mal in Folge Asus verantwortlich sein, wie Asus-Chef Jonney Shih in einem Interview mit Trusted Reviews bekannt gab.

Während die erste Generation vor allem durch den Preis punkten konnte, setzte man für das Nexus 7 (2013) auf in vielen Punkten verbesserte technische Daten (und die Verlosung in KitKat-Riegeln). Für einen Nachfolger habe es aber viele Diskussionen gegeben, erklärte man. Die Äußerung “Stay tuned” lässt jedenfalls viel Platz für Spekulationen und klingt eher danach, dass uns in Zukunft wieder ein interessanter 7-Zöller erwartet.

Mit dem ZenPad S (Unser Testbericht) hat Asus dieses Jahr wieder einmal gezeigt, dass man weiterhin in der Lage ist, gelungene Tablets zu entwerfen. So ein verkleinertes Tablet mit Nexus-Updateversorgung würde sich dabei sicher nicht schlecht verkaufen, wobei auch das 16:9-Format durchaus seine Vorteile hat. Warten wir es ab.


Fehler meldenKommentare

Bitte bleibe freundlich.

  1. Es sind Kommentare zu diesem Beitrag vorhanden. Das DISQUS-Kommentarsystem verarbeitet personenbezogene Daten. Das System wird aus diesem Grund erst nach ausdrücklicher Einwilligung über nachfolgende Schaltfläche geladen. Es gilt die Datenschutzerklärung.

Um mobiFlip.de nutzen zu können, müssen Cookies in Deinem Browser aktiviert sein.