Ninebot Mini: Xiaomi präsentiert selbststabilisierenden Scooter

Ninebot_Mini

Unter dem Namen Ninebot Mini hat Xiaomi am heutigen Tag einen neuen selbststabiliserenden Scooter präsentiert, welcher vom Unternehmen Ninebot entwickelt wurde. Der Preis ist mit umgerechnet 277 Euro extrem niedrig angesetzt.

Anfang des Jahres investierte Xiaomi in das chinesische Unternehmen Ninebot, das in Folge dessen einfach mal den Weltmarktführer Segway übernahm. Nun kam man mit einem neuen Scooter, dem Ninebot Mini, um die Ecke, wobei dieser heute von Xiaomi offiziell vorgestellt wurde. Zu einem Preis von 1999 Yuan, umgerechnet ca. 277 Euro, bietet dieser eine Reichweite von 22 Kilometern, die Maximalgeschwindigkeit wird mit 16 km/h angegeben.

Ninebot_Mini

Ähnlich wie die aktuell im Trend liegenden stangenlosen Scooter fällt der Ninebot Mini deutlich kompakter als die bisher bekannten Segways aus. Die Stange, die in der Mitte hochragt, wird einfach zwischen die Knie geklemmt, was etwas Sicherheit vermitteln dürfte. Gesteuert wird das Gefährt wie gewohnt durch die Neigung des Oberkörpers bzw. die Verlagerung des Gewichts.

Der Ninebot Mini wird in China zu einem Preis von 1999 Yuan an den Start gehen, was 277 Euro entspricht. Ähnliche Produkte beginnen in Deutschland erst bei rund 800 Euro, ein Import des Ninebot Mini dürfte in puncto Straßenzulassung jedoch schwer werden.

Teilen

Hinterlasse deine Meinung
Du kannst auch als Gast kommentieren (Anleitung). DISQUS respektiert „Do Not Track“ und bietet einen Datenschutz-Modus an. Informationen zum Datenschutz auf mobiFlip.de findest du hier.