Nintendo Switch Online: Backups, 20 NES-Spiele und mehr

Nintendo Switch Nes Spiele

Nintendo hat endlich neue Details zum Online-Dienst für die Switch verraten und mit dabei ist ab September eine Backup-Option für Speicherstände bei Spielen.

Es ist bis heute mein größter Kritikpunkt bei der Nintendo Switch: Eine fehlende Option zum Speichern von Spielständen. Nintendo hat zwar immer wieder angedeutet, dass man an etwas arbeitet, doch die Details gab es dann erst heute.

Die US-Seite für Nintendo Switch Online wurde aktualisiert und liefert uns nun fast alle Details zum Dienst, der im September 2018 startet. Die deutsche Seite ist übrigens im Moment noch nicht nun auch aktualisiert worden.

Nintendo Switch Online: NES-Spiele und Backups

Aktuell ist Nintendo Switch Online quasi kostenlos, wobei der Dienst noch nicht die Funktionen bietet, die Nintendo geplant hat. Im Grunde gibt es nur die Option für Online-Spiele (zum Beispiel bei Mario Kart und Splatoon). Das ist ein Feature vom Dienst, wer weiter online spielen möchte muss ab September zahlen.

Die Switch-App, die aktuell nur Extras für Splatoon 2 beinhaltet, wird ebenfalls ein Teil vom Dienst sein. Hinzu kommen außerdem spezielle Angebote für Mitglieder.

Die zwei Highlights von Switch Online sind jedoch einmal die Option für Online Backups und dann noch die 20 NES-Spiele, die man in einem Emulator spielen können wird. Man will regelmäßig neue Spiele hinzufügen, 20 sind zum Start im September geplant. Und Nintendo hat uns auch schon 10 NES-Titel für die Switch genannt:

  • Soccer
  • Tennis
  • Donkey Kong
  • Mario Bros.
  • Super Mario Bros.
  • Balloon Fight
  • Ice Climber
  • Dr. Mario
  • The Legend of Zelda
  • Super Mario Bros. 3

Nintendo Switch Online: Familienplan kommt

Ich bin ehrlich: Online-Backups waren meine Hoffnung, aber so richtig daran geglaubt habe ich auch nicht. Finde ich gut und jetzt hoffen vermutlich viele, dass bis zum Start im September die Switch nicht kaputt geht. Switch Online kostet entweder 20 Euro im Jahr, 8 Euro für 3 Monate, oder 4 Euro für einen Monat.

In den USA gibt es auch eine neue FAQ-Seite (zur dt. Seite) und Nintendo nennt einen Familienplan, der 35 Euro im Jahr kostet. Bei diesem kann man bis zu 7 weitere Familienmitglieder zu Nintendo Switch Online einladen, alle haben dann die gleichen Funktionen. Der Plan lohnt sich ab einem Haushalt mit zwei Switch-Konsolen.

Nintendo Switch Online wird man entweder über die Webseite von Nintendo, oder den eShop auf der Konsole selbst buchen können. Besitzt man mehrere Switch-Konsolen, dann kann man einen Account auf allen nutzen, der Dienst ist an den eigenen Nintendo-Account gebunden. Weitere Details soll es „bald“ geben.

Teilen

Hinterlasse deine Meinung

Du kannst auch als Gast kommentieren (Anleitung). DISQUS respektiert „Do Not Track“ und bietet einen Datenschutz-Modus an. Informationen zum Datenschutz auf mobiFlip.de findest du hier.